zeitlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

zeitlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
zeitlich
Alle weiteren Formen: zeitlich (Deklination)

Worttrennung:

zeit·lich, zeit·li·che, zeit·li·chen

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tlɪç]
Hörbeispiele: —
Reime: -aɪ̯tlɪç

Bedeutungen:

[1] auf die Zeit oder einen Zeitpunkt bezogen

Herkunft:

Ableitung zu Zeit mit dem Suffix (Derivatem) -lich

Unterbegriffe:

[1] eiszeitlich, frühzeitlich, neuzeitlich, steinzeitlich, überzeitlich, unzeitlich, urzeitlich, vorzeitlich, zwischenzeitlich

Beispiele:

[1] Zeitliche Differenzen ergeben sich bei jeder Messung.

Redewendungen:

das Zeitliche segnen

Wortbildungen:

Zeitlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zeitlich
[1] canoo.net „zeitlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonzeitlich

Ähnliche Wörter:

zeitig