biegen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

biegen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, unregelmäßig[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich biege
du biegst
er, sie, es biegt
Präteritum ich bog
Konjunktiv II ich böge
Imperativ Singular biege!
Plural biegt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gebogen haben
Alle weiteren Formen: biegen (Konjugation)

Worttrennung:

bie·gen, Präteritum: bog, Partizip II: ge·bo·gen

Aussprache:

IPA: [ˈbiːɡn̩], [ˈbiːɡŋ̩], Präteritum: [boːk], Partizip II: [ˌɡəˈboːɡn̩], [ˌɡəˈboːɡŋ̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild biegen (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild bog (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gebogen (österreichisch) (Info)
Reime: -iːɡn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: einen Gegenstand so verformen, dass sich die Krümmung des Gegenstands ändert
[2] intransitiv: um die Ecke kommen
[3] reflexiv: sich krümmen

Herkunft:

mittelhochdeutsch biegen, bouc, von althochdeutsch piokan, pouc , vgl. gotisch biugan, baug, altsäschisch bûgan beáh bugon
Die Herkunftsangaben dieses Eintrags sollten ergänzt werden.

Synonyme:

[1] krümmen, beugen

Oberbegriffe:

[1] verformen

Unterbegriffe:

abbiegen, aufbiegen, hochbiegen

Beispiele:

[1] Der Schlosser konnte das Rohr erst biegen, nachdem er es heiß gemacht hatte.
[2] Gerade biegen die Marathonläufer in einem auseinander gezogenen Feld ins Stadion und gehen in die letzte Runde.
[3] Bush bog sich zur Seite, um dem geworfenen Schuh auszuweichen.

Redewendungen:

[1] lügen, dass sich die Balken biegen, etwas gerade biegen (einrenken, klarstellen), es geht auf Biegen oder Brechen (kommt zum Äußersten),

Charakteristische Wortkombinationen:

Draht biegen, Blech biegen, biegen und brechen

Wortbildungen:

biegsam, Biege, Biegung, Bogen, Bügel, verbiegen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „biegen
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „biegen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „biegen
[1] canoo.net „biegen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonbiegen

Ähnliche Wörter:

liegen, siegen