Lippe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lippe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Lippe die Lippen
Genitiv der Lippe der Lippen
Dativ der Lippe den Lippen
Akkusativ die Lippe die Lippen

Worttrennung:

Lip·pe, Plural: Lip·pen

Aussprache:

IPA: [ˈlɪpə], Plural: [ˈlɪpn̩], [ˈlɪpm̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lippe (Info), Plural: Lautsprecherbild Lippen (Info)
Reime: -ɪpə

Bedeutungen:

[1] Anatomie: Organ am Rand des Mundes; Teil und Abschluss des Mundes nach außen
[2] Botanik: Teil der Blütenblätter der Lippenblütler (Lamiaceae)
[3] Technik: Kurzbezeichnung für Dichtungslippe, eine elastische Dichtung aus Metall, Kunststoff oder Gummi

Synonyme:

[3] Dichtungslippe

Oberbegriffe:

[1] Organ
[3] Dichtung

Unterbegriffe:

[1] Oberlippe, Unterlippe

Beispiele:

[1] Er biss sich auf die Lippe.
[1] Ihre Lippen waren rau und aufgesprungen.
[2]

Redewendungen:

[1] eine dicke Lippe riskieren - Gefahr laufen, für vorlaute Äußerungen bestraft zu werden
[1] Meine Lippen sind versiegelt (auch: verschlossen). - Ich werde dieses Geheimnis nicht verraten
[1] sich die Lippen nach etwas lecken - Vorfreude auf etwas empfinden
[1] an jemandes Lippen hängen - jemandem begeistert zuhören
[1] etwas nicht über die Lippen bringen - nicht fähig sein etwas auszusprechen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] blutige Lippe

Wortbildungen:

[1] Lippenbekenntnis, Lippenblütengewächs, Lippenblütler, lippenförmig, Lippenkarzinom, Lippenlaut, Lippenstift

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lippe
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lippe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lippe
[1] canoo.net „Lippe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLippe
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!



QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Genus

Substantiv, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Lippe
Genitiv Lippes
Dativ Lippe
Akkusativ Lippe

Worttrennung:

Lip·pe

Aussprache:

IPA: [ˈlɪpə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪpə

Bedeutungen:

[1] Fluss in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
[2] Landschaft in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
[3] Landkreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland
[4] deutsche Bezeichnung der Stadt Lipno in Polen
[5] historischer Name von Lippstadt

Beispiele:

[1] Dort führt eine Brücke über die Lippe.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lippe
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Lippe
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lippe
[1] canoo.net „Lippe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonLippe
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!


Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ Lippe
Genitiv Lippes
Dativ Lippe
Akkusativ Lippe

Worttrennung:

Lip·pe

Aussprache:

IPA: [ˈlɪpə]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪpə

Bedeutungen:

[1] deutscher Familienname
[2] Familiennamen von der Lippe, zur Lippe
[3] das „Haus Lippe“

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lippe (Begriffsklärung)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Liebe