blutig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

blutig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
blutig blutiger am blutigsten
Alle weiteren Formen: blutig (Deklination)

Worttrennung:

blu·tig, Komparativ: blu·ti·ger, Superlativ: am blu·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbluːtɪç], Komparativ: [ˈbluːtɪɡɐ], Superlativ: [ˈbluːtɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:

Bedeutungen:

[1] mit Blut (verschmutzt)
[2] mit vielen Toten / Verletzten
[3] unerfahren

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Blut mit dem Suffix (Derivatem) -ig

Beispiele:

[1] Nach dem Mord wusch er seine blutigen Hände.
[2] Es war der blutigste Anschlag der letzten 2 Monate.
[3] Ich bin ein blutiger Anfänger.

Redewendungen:

[1] Sich eine blutige Nase holen

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] blutige Hände, Nase
[3] blutiger Anfänger

Wortbildungen:

heißblütig, kaltblütig, unblutig, warmblütig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „blutig
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „blutig
[1] canoo.net „blutig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonblutig
[1] The Free Dictionary „blutig
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!