sechs

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sechs (Deutsch)[Bearbeiten]

Numerale[Bearbeiten]

Deklination der Kardinalzahlen 2–12
sechs (Deklination)

Nebenformen:

veraltet: sechse

Worttrennung:

sechs

Aussprache:

IPA: [zɛks]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sechs (Info)
Reime: -ɛks

Bedeutungen:

[1] sechs, die Zahl zwischen fünf und sieben
[2] kurz für: „sechs Uhr“ oder „achtzehn Uhr“

Symbole:

[1] arabische Ziffer: 6
[1] römisches Zahlzeichen: (Unicode-Zeichen für VI)

Herkunft:

von mittelhochdeutsch sehs → gmh und althochdeutsch sehs → goh; vergleiche lateinisch sex → la „sechs“[1]

Synonyme:

[1] ein halbes Dutzend
[2] sechs Uhr, achtzehn Uhr

Beispiele:

[1] Ich bin sechs Wochen krankgeschrieben.
[2] In den Tropen geht die Sonne immer um sechs unter.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] um sechs

Wortbildungen:

siehe auch: Thesaurus:Zahlenbegriffe
die Sechs, der sechste, zu sechst, Sechstel, Sechser, sechsmal, sechsfach, sechzehn, sechzig
Sechseck, Sechserpack, Sechskant

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sechs
[1] Wikipedia-Artikel „Zahlen in unterschiedlichen Sprachen
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „sechs
[1] Übersicht der deutschen Zahlen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sechs
[1] canoo.net „sechs
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsechs
[1] The Free Dictionary „sechs
[1, 2] Duden online „sechs

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1517, Eintrag „sechs“.

Ähnliche Wörter:

Lechs, Pechs, Sachs, Sech, sech, Sex