achtzig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

achtzig (Deutsch)[Bearbeiten]

Numerale[Bearbeiten]

Worttrennung:

acht·zig

Aussprache:

IPA: [ˈaχʦɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild achtzig (Info)

Bedeutungen:

[1] acht mal zehn, die Kardinalzahl zwischen 79 und 81 (siehe auch siebzig und neunzig)
[2] kurz: achtzig Jahre (alt)

Abkürzungen:

[1] Arabische Ziffern: 80
[1] Römische Ziffern: LXXX

Herkunft:

von acht und -zig

Anmerkung zur Worthistorie:

In Zeiten vor einer verbindlichen Festschreibung der Rechtschreibung fand sich auch die Form achzig, die heute als Falschschreibung gilt.

Synonyme:

[2] achtzig Jahre (alt), „mit achtzig“ = achtzigjährig

Beispiele:

[1] Auf schlechten Autobahnstrecken sind achtzig km/h vorgeschrieben.
[1] Es waren aber ihrer achtzig.
[2] Mit achtzig ist manch einer schon tot.

Redewendungen:

auf achtzig bringen/kommen/sein = aufgeregt/wütend machen/werden/sein
  • Früher war es vielfach ein Sport der Gefangenen, namentlich solcher, die den „Betrieb schon kannten", den Beamten absichtlich zu reizen und zur Wut zu bringen. Sie nannten das - mit einem dem Thermometer entnommenen Bild - „einen auf Achtzig bringen." Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, Band 17 (1926) S. 63 books.google. Anmerkung: Die Réaumur-Skala mit dem Siedepunkt von Wasser bei 80° wurde erst 1901 für die amtliche Temperaturmessung in Deutschland durch die Celsius-Skala abgelöst.
  • Sie sagten nicht: »Der war wütend«, sondern: »Den hab ich auf achtzig gebracht«. Ernst Jünger: Die Zwille (1973) books.google
  • Und da sollst du nicht auf hundertachtzig kommen? Max Hans Fischer: Ärger mit Henner, Verlag Neues Leben 1967, S. 109 books.google.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit achtzig

Wortbildungen:

achtundachtzig, Achtziger, achtziger Jahre, achtzigfach, achtzigmal, der achtzigste, Achtzigstel, achtzigtausend, Endachtziger, Mittachtziger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zahlen in unterschiedlichen Sprachen
[1] Übersicht der deutschen Zahlen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „achtzig“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „achtzig
[1] canoo.net „achtzig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonachtzig
[1, 2] The Free Dictionary „achtzig

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: achtzehn