Sechstklässler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sechstklässler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Sechstklässler

die Sechstklässler

Genitiv des Sechstklässlers

der Sechstklässler

Dativ dem Sechstklässler

den Sechstklässlern

Akkusativ den Sechstklässler

die Sechstklässler

Anmerkung:

„Sechstklässler“ ist die süddeutsche, schweizerische Form zu der mitteldeutschen Variante Sechstklässer

Nicht mehr gültige Schreibweisen:
Sechstkläßler

Worttrennung:
Sechst·kläss·ler, Plural: Sechst·kläss·ler

Aussprache:
IPA: [ˈzɛkstˌklɛslɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Schüler, der die sechste Klasse besucht

Herkunft:
Zusammenbildung aus der Wortgruppe sechst(e) Klasse mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ler (plus Umlaut)

Beispiele:
[1] „Er solle die Schule in Sachen Völkerverständigung nach vorn bringen, hieß es dort. Sicherlich wegen dieser Geschichte damals, als ein paar Sechstklässler den Zweitklässler aus Gambia drangsaliert hatten.“[1]
[1] „Es fällt auf, dass es zahlreiche Witze gibt, die sich sowohl bei den Kindergärtlern wie auch bei den Sechstklässlern grosser Belebtheit erfreuen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sechstklässler
[*] canoonet „Sechstklässler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSechstklässler

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 9.
  2. Stefan Hauser (Schweiz): Wie Kinder Witze erzählen. Eine linguistische Studie zum Erwerb narrativer Fähigkeiten, Peter Lang, 2005, ISBN 3039107666, Seite 159-160 Google Books