kaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, transitiv[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kaufe
du kaufst
er, sie, es kauft
Präteritum ich kaufte
Konjunktiv II ich kaufte
Imperativ Singular kauf!
Plural kauft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gekauft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:kaufen

Worttrennung:

kau·fen, Präteritum: kauf·te, Partizip II: ge·kauft

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯fn̩], [ˈkaʊ̯fm̩], Präteritum: [ˈkaʊ̯ftə], Partizip II: [ɡəˈkaʊ̯ft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kaufen (Info), Lautsprecherbild kaufen (österreichisch) (Info), —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -aʊ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] eine Ware gegen Entgelt erwerben
[2] Recht: Ein Verpflichtungsgeschäft zum Erwerb eines Gegenstands eingehen, das von dem Erfüllungsgeschäft (Übertragung des Eigentums) zu unterscheiden ist.
[3] eine Person unter Druck setzen
[4] eine Person bestechen

Synonyme:

[1] erwerben, erstehen, anschaffen
[3] vorknöpfen, in die Mangel nehmen
[4] bestechen

Gegenwörter:

[1] verkaufen; stehlen

Beispiele:

[1] Wenn ich einmal groß bin, kaufe ich mir ein Auto.
[2] Pjotr Ekhahn kaufte einen grünen Ford vom Gebrauchtwagenhändler Hompka mit der Maßgabe, dass die Übereignung desselben nach Zahlung des vollständigen Kaufpreises am darauffolgenden Montag erfolgen sollte.
[3] Pjotr gab an, sich den Hompka bei nächster Gelegenheit wegen des fehlgeschlagenen Autogeschäfts einmal kaufen zu wollen.
[4] Nach Presseangaben war der Schiedsrichter in dem Spiel am Gründonnerstag von der Wettmafia gekauft.

Redewendungen:

[1, 2] die Katze im Sack kaufen
[3] Den kauf ich mir.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas billig kaufen, etwas en gros kaufen, etwas gebraucht kaufen, etwas neu kaufen, etwas palettenweise kaufen, etwas spontan kaufen, etwas Lautsprecherbild -> (Info) unbesehen kaufen, etwas teuer kaufen
[1] etwas zu Einkaufspreisen kaufen, etwas zu Großhandelspreisen kaufen, etwas auf Kredit kaufen, etwas auf Pump kaufen, auf Rechnung kaufen, etwas auf dem Schwarzmarkt kaufen, etwas auf Vorrat kaufen

Wortbildungen:

[1, 2] Kauf, Kaufempfehlung, Käufer, einkaufen, verkaufen, ankaufen, aufkaufen, zukaufen, abkaufen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „kaufen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kaufen
[1] canoo.net „kaufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkaufen
[1] The Free Dictionary „kaufen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Haufen, kauen, Kufen, laufen, raufen, saufen, Taufen, taufen