Kaufempfehlung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kaufempfehlung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kaufempfehlung

die Kaufempfehlungen

Genitiv der Kaufempfehlung

der Kaufempfehlungen

Dativ der Kaufempfehlung

den Kaufempfehlungen

Akkusativ die Kaufempfehlung

die Kaufempfehlungen

Worttrennung:

Kauf·emp·feh·lung, Plural: Kauf·emp·feh·lun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯fʔɛmˌp͡feːlʊŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Empfehlung, etwas zu erwerben

Herkunft:

Determinativkompositum, entweder zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs kaufen oder dem Substantiv Kauf sowie dem Substantiv Empfehlung

Gegenwörter:

[1] Verkaufsempfehlung

Oberbegriffe:

[1] Empfehlung

Beispiele:

[1] „Für Turbulenzen sorgt der Verkauf von T-Aktien durch die Deutsche Bank, die eine Transaktion im Auftrag von Hutchinson Whampoa im Volumen von 44 Millionen Aktien durchführt. Pikant allerdings: Nur einen Tag zuvor gab ein Analyst der Research Abteilung des Bankhauses eine Kaufempfehlung mit einem Kursziel von 30 Euro heraus.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaufempfehlung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKaufempfehlung
[1] Duden online „Kaufempfehlung
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Kaufempfehlung

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Aufstieg und Fall einer Volksaktie