raufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

raufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich raufe
du raufst
er, sie, es rauft
Präteritum ich raufte
Konjunktiv II ich raufte
Imperativ Singular raufe!
rauf!
Plural rauft!
raufet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerauft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:raufen

Worttrennung:

rau·fen, Präteritum: rauf·te, Partizip II: ge·rauft

Aussprache:

IPA: [ˈʀaʊ̯fn̩], Präteritum: [ˈʀaʊ̯ftə], Partizip II: [ɡəˈʀaʊ̯ft]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aʊ̯fn̩

Bedeutungen:

[1] aus der Erde nehmen, reißen
[2] kämpfen ohne Waffen

Herkunft:

vom Substantiv Raufe

Synonyme:

[1] reißen

Unterbegriffe:

[1] ausraufen, abreißen

Beispiele:

[1] Rauf alles heraus, was wieder anwächst ist das Unkraut.
[2] Wir raufen nicht, wir streiten nur.

Redewendungen:

[1] sich die Haare raufen

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] sich raufen, mit jemanden raufen

Wortbildungen:

[1] Raufe
[2] Raufbold, Raufer, Rauferei, Raufhandel, Rauflust, rauflustig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „raufen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „raufen
[1] canoo.net „raufen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonraufen
[1] The Free Dictionary „raufen
[1] Duden online „raufen
[1] wissen.de – Wörterbuch „raufen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anrufe, Anrufe, Frauen