Kaufwut

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kaufwut (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kaufwut

Genitiv der Kaufwut

Dativ der Kaufwut

Akkusativ die Kaufwut

Worttrennung:

Kauf·wut, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkaʊ̯fˌvuːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kaufwut (Info)

Bedeutungen:

[1] intensives, kaum beherrschbares Bedürfnis zu kaufen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kaufen und dem Substantiv Wut

Sinnverwandte Wörter:

[1] Kauflust, Kaufzwang

Oberbegriffe:

[1] Wut

Beispiele:

[1] „Der Aschera-Schrei kam jetzt von überallher, der Strom der Gläubigen geriet in Kaufwut.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kaufwut
[*] canoo.net „Kaufwut
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKaufwut

Quellen:

  1. Wolfgang Büscher: Ein Frühling in Jerusalem. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014, ISBN 978-3-87134-784-9, Seite 109.