-isch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

-isch (Deutsch)[Bearbeiten]

Suffix[Bearbeiten]

Anmerkung:

In der Abkürzungssprache vieler Anzeigen, Handbücher und Lexika wird diese Endung weggelassen, wie „französ.“→französisch, „medizin.“→medizinisch

Worttrennung:

-isch, Plural: -i·sche, -i·schen

Aussprache:

IPA: [ɪʃ], Plural: [ɪʃə], [ɪʃən], [ɪʃn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Suffix für die Adjektivierung mit der Bedeutung „zugehörig zum Wortstamm“ oder „in Art und Weise des Wortstammes“

Beispiele:

[1] albanisch, altfranzösisch, arabisch, armenisch, berlinerisch, (berlinisch), bulgarisch, chemisch, chinesisch, deistisch, eschatologisch, fahrerisch, fanatisch, fantastisch, geografisch, geologisch, geomorphologisch, germanisch, hämatologisch, indoeuropäisch, indogermanisch, hepatologisch, heroisch, klassisch, koreanisch, kriegerisch, lappisch, laizistisch, magrebinisch, masochistisch, nordgermanisch, ostgermanisch, persisch, philosophisch, physikalisch, physisch, planetologisch, plastisch, platonisch, pluralistisch, psychisch, rennfahrerisch, romanisch, romantisch, rumänisch, sadistisch, satanisch, slowakisch, slowenisch, technisch, terroristisch, türkisch, westgermanisch, ungarisch, wienerisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia: Affix, Suffix
[1] canoo.net „isch
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Eintrag „-isch“

Ähnliche Wörter:

ich, -igk, -ig