Anzeige

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anzeige (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anzeige die Anzeigen
Genitiv der Anzeige der Anzeigen
Dativ der Anzeige den Anzeigen
Akkusativ die Anzeige die Anzeigen
[1] Anzeige für eine Ausstellung
[3] ein Taschenrechner mit einer kleinen Anzeige

Worttrennung:

An·zei·ge, Plural: An·zei·gen

Aussprache:

IPA: [ˈanˌʦaɪ̯ɡə], Plural: [ˈanˌʦaɪ̯ɡŋ̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] kurze Mitteilungen in den Medien, die der Bekanntmachung oder Werbung dienen
[2] Recht: Bekanntgabe einer Straftat bei einer Behörde
[3] Technik: eine Vorrichtung zur Signalisierung von Zuständen und Werten
[4] veraltend: ein sichtbarer Hinweis auf etwas Zukünftiges

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs anzeigen mit dem Suffix -e als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Synonyme:

[1] Angebot, Ankündigung, Annonce, Bekanntgabe, Inserat
[2] Strafanzeige
[3] Bildschirm, Display, Monitor, Zustandsanzeige
[4] Ankündigung, Anzeichen

Sinnverwandte Wörter:

[2] Meldung
[3] Fernsehgerät, Mattscheibe, Melder (Feuermelder, Rauchmelder), Röhre (Bildröhre), Signal (Formsignal, Leuchtsignal, Lichtsignal)
[4] Erscheinung

Oberbegriffe:

[3] Gerät, Vorrichtung

Unterbegriffe:

[1] Familienanzeige, Geburtsanzeige, Heiratsanzeige, Hochzeitsanzeige, Immobilienanzeige, Kleinanzeige, Kontaktanzeige, Todesanzeige, Traueranzeige, Verlobungsanzeige, Werbeanzeige
[2] Abgängigkeitsanzeige, Lärmbelästigungsanzeige, Ordnungswidrigkeitenanzeige, Selbstanzeige, Verletzungsanzeige, Ruhestörungsanzeige, Vermisstenanzeige, Vermißtenanzeige
[3] Aktivitätsanzeige, Akustikanzeige, Analoganzeige, Beschleunigungsanzeige, Bildschirmanzeige, Datumsanzeige, Digitalanzeige, Distanzanzeige, Druckanzeige, Fahrtrichtungsanzeige, Fernanzeige, Geschwindigkeitsanzeige, Geräuschanzeige, Höhenanzeige, Kälteanzeige, Ladedruckanzeige, Ladekontrollanzeige, Lärmanzeige, Luftdruckanzeige, Nachrichtenanzeige, Nebelanzeige, Ölanzeige, Radioaktivitätsanzeige, Rauchanzeige, Reichweitenanzeige, Schallanzeige, Störungsanzeige, Temperaturanzeige, Treibstoffanzeige, Überdruckanzeige, Verbrauchsanzeige, Wasserstandsanzeige, Wärmeanzeige, WYSIWYG-Anzeige

Beispiele:

[1] Sie geben ihre Hochzeit durch eine Anzeige im Lokalblatt bekannt.
[1] „Es lohnt sich übrigens sehr, das Kleingedruckte in Anzeigen für neue Cremes zu lesen.“[1]
[1] Firma Schneider wirbt mit einer ganzseitigen Anzeige.
[1] "Wir trauern um unsere Passagiere und Kollegen, die am 24. März 2015 bei dem Flugzeugunglück der Germanwings in der Nähe von Seyne-les-Alpes ihr Leben verloren haben", heißt es in der [Trauer-]Anzeige der Lufthansa Group. "Wir werden sie nie vergessen."[2]
[2] Ohne Anzeige bei der Polizei ersetzt die Versicherung den Schaden nicht.
[3] Die Anzeige am Pegelhäuschen weist auf einen besonders niedrigen Wasserstand hin.
[4] Es gab schon früh Anzeige auf seinen Wahn, aber zuerst wollte es keiner wahr haben.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Anzeige schalten, eine Anzeige veröffentlichen
[1] eine bezahlte Anzeige, eine doppelseitige Anzeige, eine farbige Anzeige, eine ganzseitige Anzeige, eine gedruckte Anzeige,' eine geschaltete Anzeige, eine geschaltete Anzeige, eine gestaltete Anzeige, eine großflächige Anzeige, eine großformatige Anzeige, eine halbseitige Anzeige, eine mehrseitige Anzeige, eine veröffentlichte Anzeige, eine vierfarbige Anzeige, eine vierseitige Anzeige, eine zweiseitige Anzeige, eine überregionale Anzeige
[1] eine Anzeige in einer Beilage, das Erscheinen einer Anzeige, die Anzeige einer Geburt, eine Anzeige auf einem Plakat, eine Anzeige in Tageszeitungen, die Anzeige eines Todesfalles
[2] mit einer Anzeige drohen, eine Anzeige einreichen, Lautsprecherbild -> (Info) wegen einer Anzeige ermitteln, gegen jemanden Anzeige erstatten, auf eine Anzeige verzichten
[2] eine Anzeige wegen Beleidigung (einreichen/erstatten/machen/stellen), eine Anzeige wegen Betrugs (stellen), Eingang einer Anzeige, Ermittlungen wegen einer Anzeige, ein Ermittlungsverfahren wegen einer Anzeige (einleiten), die Erstattung einer Anzeige, eine Anzeige wegen Falschaussage, eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs, eine Anzeige wegen Körperverletzung, eine Anzeige wegen (übler) Nachrede, eine Anzeige wegen Nötigung, eine Anzeige bei der Polizei (machen), die Anzeige eines Rechtsanwalts, eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft, eine Anzeige wegen Urkundenfälschung (einreichen), eine Anzeige wegen Untreue, eine Anzeige gegen die Verantwortlichen, eine Anzeige wegen des Verdachts der ... (machen), eine Anzeige wegen Verleumdung (erstatten), eine Anzeige wegen Volksverhetzung
[2] eine anonyme Anzeige, eine eingegangene Anzeige, eine eingereichte Anzeige, eine erstattete Anzeige, eine fingierte Anzeige, eine polizeiliche Anzeige, eine Anzeige gegen unbekannt, eine unterlassene Anzeige, eine unverzügliche Anzeige, eine verleumderische Anzeige, eine vorliegende Anzeige
[3] eine (gut/schlecht) ablesbare Anzeige, eine analoge Anzeige, eine berührungsempfindliche Anzeige, eine digitale Anzeige, eine elektronische Anzeige, eine farbige Anzeige, eine monochrome Anzeige, eine optische Anzeige
[3] die Anzeige des Bordcomputers, die Anzeige der Geschwindigkeit, die Anzeige der Rufnummer,

Wortbildungen:

[1] Anzeiger, Anzeigenblatt, Anzeigenkampagne, Anzeigenteil, Anzeigentext, Voranzeiger
[2] Anzeigepflicht
[3] Anzeigegerät, Anzeigeverlauf

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Anzeige
[4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Anzeige
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anzeige
[1–3] canoo.net „Anzeige
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnzeige
[1–3] The Free Dictionary „Anzeige
[1–4] Duden online „Anzeige

Quellen:

  1. Helge Jepsen: Frauenspielzeug. Eine beinahe vollständige Sammlung lebensnotwendiger Dinge. Hoffmann und Campe, Hamburg 2010, ISBN 978-3-455-38079-8, Seite 19
  2. Deutschland - Deutschland trauert um Opfer des Germanwings-Absturzes. Im Kölner Dom hat die zentrale Trauerfeier für die Absturzopfer des Germanwings-Flugs begonnen. An dem Gottesdienst nimmt neben den Angehörigen die gesamte deutsche Staatsführung teil. In: Deutsche Welle. 7. April 2015 (URL, abgerufen am 8. Mai 2015).