Fahrt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Fahrt die Fahrten
Genitiv der Fahrt der Fahrten
Dativ der Fahrt den Fahrten
Akkusativ die Fahrt die Fahrten
[2] Fahrt

Worttrennung:

Fahrt, Plural: Fahr·ten

Aussprache:

IPA: [faːɐ̯t], Plural: [ˈfaːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahrt (Info), Plural: Lautsprecherbild Fahrten (Info)
Reime: -aːɐ̯t

Bedeutungen:

[1] Bewegung von einem Ort zu einem anderen auf der Erdoberfläche und mittels eines Fahrzeugs
[2] Zustand des Fahrens, besonders auch im Gegensatz zur Bewegungslosigkeit
[3] Schifffahrt, in bestimmten Redewendungen: Geschwindigkeit (Fahrt machen); Reise (auf großer Fahrt sein)
[4] emotionaler Zustand, der ein Aufgeregtsein oder Erregtsein beschreibt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs fahren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -t

Sinnverwandte Wörter:

[1] Ausflug, Reise, Törn, Tour
[2] Bewegung
[4] Aufregung, Erregung

Gegenwörter:

[1] Flug, Gang, Ritt
[2] Stillstand, das Stehen
[3] das vor Reede Liegen, Ankern
[4] Entspanntsein, Pause, Rast

Unterbegriffe:

[1] Abfahrt, Abnahmefahrt, Achterbahnfahrt, Anfahrt, Auffahrt, Ausfahrt, Bergfahrt, Buckelpistenfahrt, Dienstfahrt, Durchfahrt, Einfahrt, Feindfahrt, Hamsterfahrt, Heimfahrt, Herfahrt, Himmelfahrt, Hinfahrt, Höllenfahrt, Irrfahrt, Jungfernfahrt, Kaiserfahrt[1], Kaperfahrt, Klassenfahrt, Kreuzfahrt, Kriegsfahrt, Leerfahrt, Pistenfahrt, Privatfahrt, Probefahrt, Rückfahrt, Rundfahrt, Schleichfahrt, Schussfahrt, Suchfahrt, Sonderfahrt, Spazierfahrt, Strolchenfahrt, Talfahrt, Trampfahrt, Trunkenheitsfahrt, Überfahrt, Vorfahrt, Zufahrt
unterschieden nach Verkehrsmittel: Autofahrt, Bahnfahrt, Ballonfahrt, Bootsfahrt, Dampferfahrt, Eisenbahnfahrt, Floßfahrt, Flussfahrt, Kanufahrt, Karussellfahrt, Kutschfahrt, Schifffahrt, Schiffsfahrt, Schlittenfahrt, Zugfahrt
unterschieden nach Verkehrswesen: Luftfahrt, Raumfahrt, Schifffahrt, Seefahrt

Beispiele:

[1] Die Fahrt nach Paris war anstrengend.
[1] Auf der Fahrt nach Kopenhagen mussten wir einige Brücken überqueren.
[2] Es ist gefährlich, während der Fahrt zu telefonieren.
[2] Am Zugfenster steht in verschiedenen Sprachen: Bitte während der Fahrt nicht die Fenster öffnen.
[3] Unser Schiff machte große Fahrt.
[3] Wie herrlich, abgelegt zu haben und endlich auf großer Fahrt zu sein.
[3] Gegen den Wind konnte nicht so wie sonst richtig Fahrt gemacht werden.
[4] Nach dieser Beleidigung kam er erst recht in Fahrt.

Redewendungen:

[1] Fahrt ins Blaue, freie Fahrt haben
[3] auf großer Fahrt
[4] jemanden in Fahrt bringen, in Fahrt geraten, in Fahrt kommen, in Fahrt sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf der Fahrt
[1] eine abenteuerliche Fahrt, eine anstrengende Fahrt, eine beschwerliche Fahrt, eine dauernde Fahrt, eine einfache Fahrt, eine erschwingliche Fahrt, Lautsprecherbild -> (Info) eine unerschwingliche Fahrt
[1, 2] eine kostenlose Fahrt, eine kurze Fahrt, eine lange Fahrt, eine ruhige Fahrt, eine zweitägige Fahrt
[2] während der Fahrt, eine oder seine Fahrt aufnehmen
[2] eine dreistündige Fahrt, eine einstündige Fahrt, eine halsbrecherische Fahrt, eine holprige Fahrt, eine mehrstündige Fahrt, eine morgendliche Fahrt, eine nächtliche Fahrt, eine stundenlange Fahrt, eine vierstündige Fahrt, in voller Fahrt, eine zweistündige Fahrt
[2] eine eilige Fahrt, eine gemächliche Fahrt, eine langsame Fahrt, eine rasante Fahrt, eine wilde Fahrt, in zügiger Fahrt, in flotter Fahrt, in rasender Fahrt, in schneller Fahrt
[3] in voller Fahrt, die Fahrt drosseln

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: fahrtentauglich
Substantive: Fahrtenbuch, Fahrtenmesser (Fahrtmesser), Fahrtenschreiber, Fahrtenschwimmer, Fahrtrichtung, Fahrtwind, Fahrtzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 3] Wikipedia-Artikel „Fahrt
[1] Wikipedia-Artikel „Fahrt (Jugendbewegung)
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Fahrt
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrt
[1, 2] canoo.net „Fahrt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFahrt

Quellen:

  1. w:Kanał Piastowski

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Pfad