Fahrt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Fahrt die Fahrten
Genitiv der Fahrt der Fahrten
Dativ der Fahrt den Fahrten
Akkusativ die Fahrt die Fahrten
[2 a] Fahrt

Worttrennung:

Fahrt, Plural: Fahr·ten

Aussprache:

IPA: [faːɐ̯t], Plural: [ˈfaːɐ̯tn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fahrt (Info), Plural: Lautsprecherbild Fahrten (Info)
Reime: -aːɐ̯t

Bedeutungen:

[1] Reise
[a] zu Lande, [b] zu Wasser, [c] in der Luft (nur mit schwebenden Luftfahrzeugen)
[2] Zustand des Fahrens
[a] zu Lande, [b] zu Wasser, [c] in der Luft
[3] Schiff- und Luftfahrt: Geschwindigkeit
[4] allgemein schnell sein
[5] emotionaler Zustand

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs fahren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -t

Synonyme:

[1] Ausflug, Reise, Törn, Tour
[2] Bewegung
[5] Aufregung, Erregung

Gegenwörter:

[1a] Gang, Ritt
[1c, 2c] Flug (mit Flugzeugen)
[2] Stillstand, das Stehen; [2a] das Gehen, das Reiten

Unterbegriffe:

[1] Abfahrt, Abnahmefahrt, Anfahrt, Auffahrt, Ausfahrt, Bergfahrt, Buckelpistenfahrt, Dienstfahrt, Durchfahrt, Einfahrt, Feindfahrt, Hamsterfahrt, Heimfahrt, Herfahrt, Hinfahrt, Jungfernfahrt, Kaiserfahrt (w:Kanał Piastowski), Kaperfahrt, Klassenfahrt, Kreuzfahrt, Kriegsfahrt, Probefahrt, Rückfahrt, Rundfahrt, Schleichfahrt, Sonderfahrt, Spazierfahrt, Strolchenfahrt, Talfahrt, Trampfahrt, Trunkenheitsfahrt, Überfahrt, Vorfahrt, Zufahrt
[1a] Verkehrsmittel: Autofahrt, Bahnfahrt, Ballonfahrt, Bootsfahrt, Eisenbahnfahrt, Floßfahrt, Flussfahrt, Kanufahrt, Karussellfahrt, Kutschfahrt, Schifffahrt, Schiffsfahrt, Schlittenfahrt, Zugfahrt
[1a] Verkehrswesen: Luftfahrt, Raumfahrt, Schifffahrt, Seefahrt
[1a] übertragen: Himmelfahrt
[4] Achterbahnfahrt, Höllenfahrt, Schussfahrt

Beispiele:

[1] Die Fahrt nach Paris war anstrengend.
[2] Es ist gefährlich, während der Fahrt zu telefonieren.
[3] Unser Schiff machte große Fahrt.
[4] Gegen den Wind konnte nicht so wie sonst richtig Fahrt gemacht werden.
[5] Nach dieser Beleidigung kam er erst recht in Fahrt.

Redewendungen:

Fahrt ins Blaue [1]
auf großer Fahrt [1b]
in Fahrt kommen [2], [4]
freie Fahrt geben
Fahrt aufnehmen [3]
in voller Fahrt [3], [4]
eine Fahrt (drauf) haben [2], [3], [4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] auf der Fahrt
[2] während der Fahrt

Wortbildungen:

Fahrtenbuch, Fahrtenmesser, Fahrtenschreiber, Fahrtenschwimmer, fahrtentauglich, Fahrtmesser, Fahrtrichtung, Fahrtwind, Fahrtzeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wikipedia-Artikel „Fahrt
[1] Wikipedia-Artikel „Fahrt (Jugendbewegung)
[1, 4] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Fahrt
[1–3, 5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fahrt
[1, 2] canoo.net „Fahrt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFahrt

Ähnliche Wörter:

Pfad