Ausflug

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausflug (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Ausflug die Ausflüge
Genitiv des Ausflugs der Ausflüge
Dativ dem Ausflug den Ausflügen
Akkusativ den Ausflug die Ausflüge

Worttrennung:

Aus·flug, Plural: Aus·flü·ge

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sfluːk], Plural: [ˈaʊ̯sflyːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausflug (österreichisch) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] eine kurze Reise oder ein Abstecher; oft mit dem Ziel, sich zu erholen oder zu unterhalten

Herkunft:

von mittelhochdeutsch uzvluc „der erste Flug der jungen Vögel oder Bienen“, im 18. Jahrhundert gebraucht im Sinne von „kleiner Reise oder Wanderung“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Exkursion, Kurzreise, Landpartie, Partie

Unterbegriffe:

[1] Angelausflug, Betriebsausflug, Ganztagsausflug, Schulausflug, Tagesausflug

Beispiele:

[1] Sonntags machen wir oft mit der ganzen Familie einen Ausflug aufs Land.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Ausflug ins Grüne

Wortbildungen:

[1] Ausflugsdampfer, Ausflugsfahrt, Ausflugswetter, Ausflugsziel

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Ausflug
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Ausflug
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausflug
[1] canoo.net „Ausflug
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAusflug
[1] The Free Dictionary „Ausflug

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Lemma „Flug“.

Ähnliche Wörter:

Abflug