eilig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

eilig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
eilig eiliger am eiligsten
Alle weiteren Formen: eilig (Deklination)

Worttrennung:

ei·lig, Komparativ: ei·li·ger, Superlativ: am ei·ligs·ten (alte Rechtschreibung: am ei·lig·sten)

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯lɪç], Komparativ: [ˈaɪ̯lɪɡɐ], Superlativ: [am ˈaɪ̯lɪɡstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aɪ̯lɪç

Bedeutungen:

[1] in Eile, rasch
[2] Eile erfordernd, dringend

Herkunft:

Ableitung des Substantivs Eile mit dem Suffix -ig

Synonyme:

[1] hastig, hektisch, überstürzt
[2] dringend, dringlich

Gegenwörter:

[1] gemächlich, langsam, ruhig

Beispiele:

[1] Er hatte es plötzlich sehr eilig, zu gehen.
[2] Gerade als ich Feierabend machen wollte, kam ein eiliger Auftrag hinein.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] es eilig haben

Wortbildungen:

[2] brandeilig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „eilig
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „eilig
[1] canoo.net „eilig
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikoneilig
[1, 2] The Free Dictionary „eilig
[1, 2] Duden online „eilig