Anlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Anlage die Anlagen
Genitiv der Anlage der Anlagen
Dativ der Anlage den Anlagen
Akkusativ die Anlage die Anlagen

Worttrennung:

An·la·ge, Plural: An·la·gen

Aussprache:

IPA: [ˈanˌlaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Anlage (Info), Lautsprecherbild Anlage (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] persönliche Veranlagung (geistig, körperlich); Faktoren, die durch Erziehung nicht beeinflussbar sind
[2] Anhang (Beilage) eines Briefes, Dokuments oder einer E-Mail
[3] Recht: Kommentar im juristischem Schriftverkehr
[4] Technik: technische, elektrische Einrichtung, Gruppe von Maschinen
[5] Architektur: geplantes und gestaltetes Areal
[6] Wirtschaft: Objekt aus dem Anlagevermögen, den längerfristig eingesetzten Wirtschaftsgütern
[7] Finanzwirtschaft, Kurzwort für: Geldanlage
[8] umgangssprachlich, Kurzwort für: Stereoanlage
[9] Modellbau: ortsfest Aufgebautes, etwas, das angelegt wurde
[10] Plan, Entwurf
[11] veraltet: Abgabe an den Staat, Besteuerung

Abkürzungen:

Anl.

Herkunft:

mittelhochdeutsch anlāge „Anliegen, Bitte, Hinterhalt“; Ableitung vom Verb anlegen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e (plus Vokalwechsel)[1]

Synonyme:

[1] Veranlagung
[2] Anhang
[5] Areal
[7] Geldanlage
[8] Stereoanlage

Sinnverwandte Wörter:

[1] Begabung, Disposition, Prädestinierung, Talent
[2] Beilage, Nachtrag
[3] Anhang
[4] Produktionsanlage
[9] Carrera-Anlage, Modulanlage, Modellbahnanlage

Gegenwörter:

[6, 7] Giroguthaben, Kassenbestand, Umlaufvermögen

Unterbegriffe:

[4] Abgasanlage, Abhöranlage, Abluftanlage, Absauganlage, Abwasseranlage, Alarmanlage, Ampelanlage, Aufbereitungsanlage, Auspuffanlage, Beheizungsanlage, Beleuchtungsanlage, Beregnungsanlage, Berieselungsanlage, Beschneiungsanlage, Biogasanlage Blinkanlage, Blinklichtanlage, Bewässerungsanlage, Chemieanlage, CO2-Rückgewinnungsanlage, Computeranlage, Datenverarbeitungsanlage, Entlüftungsanlage, Erdgasanlage, Erdölanlage, Farbmischanlage, Förderanlage, Fotovoltaikanlage, Füllanlage, Gartenanlage, Gepäckförderanlage, Grabanlage, Ionisationsanlage, Heizanlage, Kälteanlage, Kernkraftanlage, Kleingartenanlage, Klimaanlage, Kohlendioxidrückgewinnungsanlage, Krananlage, Lüftungsanlage, Müllanlage, Schleusenanlage, Signalanlage, Solaranlage, Sonnenschutzanlage, Sortieranlage, Sprechanlage, Umluftanlage, Waschanlage, Zuluftanlage
[4–5] Abfallbehandlungsanlage, Abfallbeseitigungsanlage, Abfallentsorgungsanlage, Abfallverbrennungsanlage, Abfertigungsanlage, Abfüllanlage, Abgasreinigungsanlage, Abwasserreinigungsanlage, Anlagenteil, Bahnanlage, Brunnenanlage, Burganlage, Benzindampfrückgewinnungsanlage, Dampfrückgewinnungsanlage, Eisenbahnanlage, Entsalzungsanlage, Entsorgungsanlage, Fabrikanlage, Forschungsanlage, Industrieanlage, Rückgewinnungsanlage
[5] Badeanlage, Befestigungsanlage, Forstanlage, Gartenanlage, Grenzanlage, Grünanlage, Kleinewohnhausanlage, Landungsanlage, Ortsgüteranlage, Parkanlage, Personalwohnanlage, Rheinanlage, Sperranlage, Stallanlage, Wohnanlage (Wohnhausanlage)
[6–7] Geldanlage, Kapitalanlage, Vermögensanlage, Wertpapieranlage
[9] Carrera-Anlage, Modellbahnanlage, Modulanlage

Beispiele:

[1] Er hat gute Anlagen für einen Sprinter.
[2] Anlagen bitte beachten!
[3] In der Anlage wird die Beweislage erörtert.
[4] Die Anlage funktioniert noch nicht.
[5] „Aufgrund archäologischer Funde sind zwar Anlagen wie Fürstensitze und Oppida bekannt, doch sie sind nicht typisch für die Siedlungs- und Lebensweise der einfachen keltischen Bevölkerung.“[2]
[6]
[7] Wir sollten unsere Anlagen erhöhen.
[7] „Bislang erzielten Investoren mit kurzfristigen Anlagen so hohe Renditen, dass sie keinen Anreiz hatten, in längerfristige Infrastrukturprojekte einzusteigen.“[3]
[8] Die Anlage hat eine hervorragende Musikwiedergabe.
[9] Sozusagen hatte er die Anlage seinem Sohn zum Geburtstag gekauft! Aber er spielte mehr damit als sein Sohn – das Kind im Manne halt…
[10] Er hatte schon eine schlechte Anlage, da konnte die Umsetzung nicht besser werden.
[11] Grund für den Aufstand war, dass die Bauern wegen den erhöhten Anlagen nicht mehr genug zum Essen hatten.

Charakteristische Wortkombinationen:

[4] eine Anlage einschalten, eine Anlage herunterfahren, eine Anlage warten
[6–7] eine sichere Anlage
[7] eine Lautsprecherbild -> (Info) riskante Anlage

Wortbildungen:

Anlageberater, Anlageberatung, Anlagefonds, Anlagekapital, Anlagenbau, Anlagenbetreuung, Anlagenfinanzierung, Anlagengeruch, Anlagengestaltung, Anlagengestank, Anlagenoptimierung, Anlagenplanung, Anlagensicherheit, Anlagepapier, Anlagestrich, Anlagevermögen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2, 4–7] Wikipedia-Artikel „Anlage
[1, 2, 10, 11] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Anlage“.
[1, 2, 5, 10] Goethe-Wörterbuch „Anlage
[1, 2, 5, 7, 10] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Anlage
[1, 4, 5, 7] canoo.net „Anlage
[2, 4, 5, 7] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAnlage
[1, 2, 4, 5, 7, 8] The Free Dictionary „Anlage
[1-11] Duden online „Anlage

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Lage“, „legen“.
  2. Ulrike Peters: Kelte. Ein Schnellkurs. DuMont, Köln 2011, ISBN 978-3-8321-9319-5, Seite 103.
  3. Joe Leahy: Boom over. In: Financial Times Deutschland. 17. Juli 2012, ISSN 1615-4118, Seite 23.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Ablage, Anklage, Anlaut, Auflage, Auslage, anlangen, anlagern