Tempelanlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tempelanlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Tempelanlage die Tempelanlagen
Genitiv der Tempelanlage der Tempelanlagen
Dativ der Tempelanlage den Tempelanlagen
Akkusativ die Tempelanlage die Tempelanlagen

Worttrennung:

Tem·pel·an·la·ge, Plural: Tem·pel·an·la·gen

Aussprache:

IPA: [ˈtɛmpl̩ˌʔanlaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Tempelanlage (Info)

Bedeutungen:

[1] baulicher Komplex mit einem oder mehr Tempeln (gegebenenfalls mit weiteren baulichen und sonstigen Anlagen)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Tempel und Anlage

Sinnverwandte Wörter:

[1] Tempelbezirk

Oberbegriffe:

[1] Anlage

Beispiele:

[1] „Zu einer Tempelanlage gehören außerdem Ländereien, Handwerksbetriebe, Bibliotheken, Schulen und eine große Menge vielseitig ausgebildetes Personal, denn die Tempel nehmen nicht nur eine religiöse Funktion wahr, sondern spielen auch eine wichtige Rolle als Wirtschaftszentren im ägyptischen Staat.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Tempelanlage
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Tempelanlage
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Tempelanlage
[*] The Free Dictionary „Tempelanlage
[1] Duden online „Tempelanlage
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalTempelanlage

Quellen:

  1. Carsten Peust: Hieroglyphisch – Wort für Wort. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 1997, ISBN 3-89416-317-8, Seite 118. Interpunktion korrigiert.