Fabrikanlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fabrikanlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fabrikanlage

die Fabrikanlagen

Genitiv der Fabrikanlage

der Fabrikanlagen

Dativ der Fabrikanlage

den Fabrikanlagen

Akkusativ die Fabrikanlage

die Fabrikanlagen

[1] die Fabrikanlage der OMV bei Nacht

Nebenformen:

Fabriksanlage

Worttrennung:

Fa·b·rik·an·la·ge, Plural: Fa·b·rik·an·la·gen

Aussprache:

IPA: [faˈbʁiːkˌʔanlaːɡə], [faˈbʁɪkˌʔanlaːɡə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Gebäude, Einrichtungen und Maschinen einschließlich des Geländes einer Fabrik

Herkunft:

Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus den Substantiven Fabrik und Anlage

Oberbegriffe:

[1] Anlage

Beispiele:

[1] Das „Anlagengeschäft“, wie die Lieferung kompletter Fabrikanlagen allgemein bezeichnet wird, erfordert weitschauende Planungen und kostspielige Vorleistungen.[1]
[1] Die Fabrikanlagen laufen weitgehend automatisch, Menschen arbeiten in der Regel vor allem im Bereich der Qualitätskontrolle und der Verpackung.[2]
[1] Der Besucher verliert die Orientierung in einer schier endlosen, von unsichtbarer Hand gesteuerten Fabrikanlage, 610 Kilometer Rohrleitungen, 22 Kilometer Straßen, 12 Kilometer Eisenbahnschienen. 1,76 Millionen Tonnen im Jahr, die aus monumentalen Silotürmen in eine nicht abreißende Kolonne Lastwagen rieseln.[3]
[1] Das Produkt einer mächtigen Fabrikanlage findet im Alltag mitunter in einer Hosentasche Platz.[4]
[1] So eine komplexe Fabrikanlage hat tägliche Abschreibungskosten von mehreren Millionen Dollar.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Attribut: eine historische, komplette, moderne, riesige, stillgelegte, unterirdische, verlassene Fabrikanlage
[1] in Präpositionalgruppe: Bau, Demontage, Errichtung einer Fabrikanlage

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Suchergebnisse für „Fabrikanlage
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fabrikanlage
[1] canoonet „Fabrikanlage
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Fabrikanlage
[1] The Free Dictionary „Fabrikanlage
[1] Duden online „Fabrikanlage

Quellen:

  1. Gerstein: Komplette Fabrikanlagen für alle Welt. In: Zeit Online. Nummer 10/1952, 6. März 1952, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. Mai 2018).
  2. Marcus Rohwetter: Was aus der Fabrik kommt, wird gegessen! In: Zeit Online. Nummer 06/2004, 29. Januar 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. Mai 2018).
  3. Reiner Luyken: Ein kleiner Liter Öl auf großer Fahrt. In: Zeit Online. Nummer 36/2004, 26. August 2004, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. Mai 2018).
  4. Robin Schwarzenbach: In Cham gefertigtes Spezialpapier in alle Welt. In: NZZOnline. 22. September 2007, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 21. Mai 2018).
  5. Harvard-Professor: „Dieser industrielle Boom ist erst in der Frühphase“. In: DiePresse.com. 1. Mai 2013, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 21. Mai 2018).