Zum Inhalt springen

Beschneiungsanlage

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Beschneiungsanlage (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Beschneiungsanlage die Beschneiungsanlagen
Genitiv der Beschneiungsanlage der Beschneiungsanlagen
Dativ der Beschneiungsanlage den Beschneiungsanlagen
Akkusativ die Beschneiungsanlage die Beschneiungsanlagen

Worttrennung:

Be·schnei·ungs·an·la·ge, Plural: Be·schnei·ungs·an·la·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈʃnaɪ̯ʊŋsˌʔanlaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Beschneiungsanlage (Info)

Bedeutungen:

[1] die gesamten Geräte und Einrichtungen zum maschinellen Erzeugen von Schnee

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Beschneiung und Anlage mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Schneekanone, Schneeerzeuger

Oberbegriffe:

[1] Anlage

Beispiele:

[1] Beschneiungsanlagen könnte man glatt auch Ski-Tourismus-Anlockungs-und-Ankurbelungsmaschinen nennen, denn wenn das Klima sich erwärmt, wird durch den erzeugten Strom noch dieser Prozess verstärkt.
[1] „Das schlechte Gewissen fährt irgandwie mit, wenn man weiß, wie massiv die Eingriffe in die Landschaft für Lifte und Beschneiungsanlagen sind.“[1]
[1] „Für die Beschneiungsanlage will man das Wasser vom Krapfenwaldlbad nutzen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Wikipedia-Artikel „Beschneiungsanlage
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalBeschneiungsanlage
[1] The Free Dictionary „Beschneiungsanlage
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Beschneiungsanlage

Quellen:

  1. Titus Arnu: Höhenrausch. In: Süddeutsche Zeitung. 17./18. Januar 2015, ISSN 0174-4917, Seite 45.
  2. ÖSV will Skipiste am Cobenzl. Abgerufen am 21. Juni 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Beschneidungsanlage