Alt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Alt die Alte
Genitiv des Alts der Alte
Dativ dem Alt den Alten
Akkusativ den Alt die Alte

Worttrennung:

Alt, Plural: Al·te

Aussprache:

IPA: [alt], Plural: [ˈaltə]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] Musik: Stimmlage, die zweite Stimme, im Gesang die tiefe Frauenstimme oder Knabenstimme
[2] Musik: eine Sängerin der Stimmgruppe [1]

Herkunft:

[1, 2] von lat. altus „hoch“ (da Alt ursprünglich die höchste Männerstimme bezeichnete)

Synonyme:

[2] Altsängerin, Altistin

Gegenwörter:

[1, 2] Sopran

Oberbegriffe:

[1] Stimmlage
[2] Person

Unterbegriffe:

[1] Konteralt, Kontraalt

Beispiele:

[1] Liane hat einen wunderschönen Alt, wenn sie spricht und singt.

Wortbildungen:

[1] Altflöte, Althorn, Altistin, Altposaune, Altsaxophon, Alttrompete, Altus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt (Stimmlage)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alt
[1, 2] canoo.net „Alt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt
[1, 2] The Free Dictionary „Alt

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Alt
Genitiv des Alts
Dativ dem Alt
Akkusativ das Alt

Worttrennung:

Alt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] ein dunkles obergäriges Bier; Kurzform für Altbier

Herkunft:

[1] von lat. altus »tief«

Synonyme:

[1] Altbier

Gegenwörter:

[1] Export, Pils, Weizenbier

Oberbegriffe:

[1] Bier

Beispiele:

[1] Nach dem Gesang kam Alt auf den Tisch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Alt trinken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Altbier
[1] canoo.net „Alt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt
[1] The Free Dictionary „Alt

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Alt
Genitiv des Alts
Dativ dem Alt
Akkusativ den Alt

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] linker Nebenfluss der Donau

Synonyme:

[1] Olt

Oberbegriffe:

[1] Fluss, Fließgewässer, Gewässer

Beispiele:

[1] Der Alt befindet sich auf dem Balkan.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Olt (Fluss)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt

Substantiv, m, f, Nachname[Bearbeiten]

Singular m Singular f Plural
Nominativ der Alt
(Alt)
die Alt
(Alt)
die Alts
Genitiv des Alt
des Alts
(Alts)
der Alt
(Alt)
der Alts
Dativ dem Alt
(Alt)
der Alt
(Alt)
den Alts
Akkusativ den Alt
(Alt)
die Alt
(Alt)
die Alts
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Anmerkung:

Der mündliche, umgangssprachliche Gebrauch des Artikels bei Nachnamen ist nicht einheitlich. Norddeutsch gebraucht man tendenziell keinen Artikel, mitteldeutsch ist der Gebrauch uneinheitlich, in süddeutschen, österreichischen und schweizerischen Idiomen wird der Artikel tendenziell gebraucht.
Für den Fall des Artikelgebrauches gilt: der „Alt“ – für männliche Einzelpersonen, die „Alt“ im Singular – für weibliche Einzelpersonen; ein und/oder eine „Alt“ für einen und/oder eine Angehörige aus der Familie „Alt“ und/oder der Gruppe der Namenträger. Die im Plural gilt für die Familie und/oder alle Namenträger gleichen Namens. Der schriftliche, standardsprachliche Gebrauch bei Nachnamen ist prinzipiell ohne Artikel.

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Herkunft:

[1] von der Eigenschaft alt, bezogen auf diese Eigenschaft

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Albrecht Alt, Franz Alt, Heinrich Alt, Otmar Alt, Rudolf von Alt, Salome Alt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für Alternate als Beschriftung der Alt-Taste auf der Computertastatur

Beispiele:

[1] Alt+1

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt (Taste)

Alt (Norwegisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] norwegischer männlicher Vorname

Herkunft:

[1] aus Trøndelag stammende Variante des Vornamens Atl, einer Form von Atli

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt

Ähnliche Wörter:

at, Abt, Akt, Alb, Ale, Alk, All, all, Alp, als, Alu, Alz, Amt, Art, Ast, aßt, Axt, bald, falt, Halt, halt, galt, kalt, malt, salt, Wald