Alt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Alt die Alte
Genitiv des Alts der Alte
Dativ dem Alt den Alten
Akkusativ den Alt die Alte

Worttrennung:

Alt, Plural: Al·te

Aussprache:

IPA: [alt], Plural: [ˈaltə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] Musik: Stimmlage, die zweite Stimme, im Gesang die tiefe Frauenstimme oder Knabenstimme
[2] Musik: eine Sängerin der Stimmgruppe [1]

Herkunft:

[1, 2] von lat. altus „hoch“ (da Alt ursprünglich die höchste Männerstimme bezeichnete)

Synonyme:

[2] Altsängerin, Altistin

Gegenwörter:

[1, 2] Sopran

Oberbegriffe:

[1] Stimmlage
[2] Person

Unterbegriffe:

[1] Konteralt, Kontraalt

Beispiele:

[1] Liane hat einen wunderschönen Alt, wenn sie spricht und singt.

Wortbildungen:

[1] Altflöte, Althorn, Altistin, Altposaune, Altsaxophon, Alttrompete, Altus

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt (Stimmlage)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alt
[1, 2] canoo.net „Alt
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt
[1, 2] The Free Dictionary „Alt

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Alt
Genitiv des Alts
Dativ dem Alt
Akkusativ das Alt

Worttrennung:

Alt, kein Plural

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] ein dunkles obergäriges Bier; Kurzform für Altbier

Herkunft:

[1] von lat. altus »tief«

Synonyme:

[1] Altbier

Gegenwörter:

[1] Export, Pils, Weizenbier

Oberbegriffe:

[1] Bier

Beispiele:

[1] Nach dem Gesang kam Alt auf den Tisch.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Alt trinken

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Altbier
[1] canoo.net „Alt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt
[1] The Free Dictionary „Alt

Substantiv, m, Toponym[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Alt
Genitiv des Alts
Dativ dem Alt
Akkusativ den Alt

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] linker Nebenfluss der Donau

Synonyme:

[1] Olt

Oberbegriffe:

[1] Fluss, Fließgewässer, Gewässer

Beispiele:

[1] Der Alt befindet sich auf dem Balkan.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Olt (Fluss)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt

Nachname[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ Alt
Genitiv Alts
Dativ Alt
Akkusativ Alt

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: [alt]
Hörbeispiele: —
Reime: -alt

Bedeutungen:

[1] deutscher Nachname, Familienname

Herkunft:

[1] von der Eigenschaft alt, bezogen auf diese Eigenschaft

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Albrecht Alt, Franz Alt, Heinrich Alt, Otmar Alt, Rudolf von Alt, Salome Alt

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlt

Abkürzung[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Abkürzung für Alternate als Beschriftung der Alt-Taste auf der Computertastatur

Beispiele:

[1] Alt+1

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt (Taste)

Alt (Norwegisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Worttrennung:

Alt

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] norwegischer männlicher Vorname

Herkunft:

[1] aus Trøndelag stammende Variante des Vornamens Atl, einer Form von Atli

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Alt

Ähnliche Wörter:

at, Abt, Akt, Alb, Ale, Alk, All, all, Alp, als, Alu, Alz, Amt, Art, Ast, aßt, Axt, bald, falt, Halt, halt, galt, kalt, malt, salt, Wald