Alp

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alp (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Alp

die Alpe

Genitiv des Alps
des Alpes

der Alpe

Dativ dem Alp

den Alpen

Akkusativ den Alp

die Alpe

Worttrennung:

Alp, Plural: Al·pe

Aussprache:

IPA: [alp]
Hörbeispiele:
Reime: -alp

Bedeutungen:

[1] Aberglaube: gespenstisches Wesen, das Menschen besonders in der Nacht plagt

Beispiele:

[1] Der Alp drückt Mensch und Tier im Schlaf.
[1] Der Alp ist ein im deutschen Aberglauben häufig vorkommendes Nachtgespenst.

Wortbildungen:

[1] Alpdruck, Alpdrücken, Alptraum

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Alp
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. In: Der große Duden (in acht Bänden). 15. Auflage. Band 1, Bibliographisches Institut, Mannheim 1961, Seite 112, Eintrag „Alp“
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 72, Eintrag „Alp“
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alp
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlp
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „Alp,+art
[*] canoonet „Alp

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Alb, Alpen
Anagramme: PAL


Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Alp

die Alpen

Genitiv der Alp

der Alpen

Dativ der Alp

den Alpen

Akkusativ die Alp

die Alpen

Worttrennung:

Alp, Plural: Al·pen

Aussprache:

IPA: [alp]
Hörbeispiele:
Reime: -alp

Bedeutungen:

[1] Bergweide in den Alpen oder anderen Hochgebirgen

Synonyme:

[1] Alm, Alpe

Beispiele:

[1] Heute machen wir eine Wanderung auf die Alp.

Wortbildungen:

Alphorn, Alphütte, Älpler, Alpsegen, Älpung, Alpweide, Alpwirtschaft, entalpen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Alp
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. In: Der große Duden (in acht Bänden). 15. Auflage. Band 1, Bibliographisches Institut, Mannheim 1961, Seite 112, Eintrag „Alp“ (Pluralangabe: „Alpen“)
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 72, Eintrag „Alp“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAlp
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Alp
[*] canoonet „Alp

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Alb, Alpen
Anagramme: PAL


Alp (Tschechisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Alp

Aussprache:

IPA: [ˈalp]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Plural des Substantivs Alpy
Alp ist eine flektierte Form von Alpy.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Alpy.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Alb