führen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

führen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich führe
du führst
er, sie, es führt
Präteritum ich führte
Konjunktiv II ich führte
Imperativ Singular führe!
Plural führt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geführt haben
Alle weiteren Formen: führen (Konjugation)

Worttrennung:

füh·ren, Präteritum: führ·te, Partizip II: ge·führt

Aussprache:

IPA: [ˈfyːʀən], Präteritum: [ˈfyːɐ̯tə], Partizip II: [ɡəˈfyːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild führen (Info), Präteritum: Lautsprecherbild führte (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild geführt (österreichisch) (Info)
Reime: -yːʀən

Bedeutungen:

[1] in eine Richtung geleiten
[2] das Handeln von jemanden oder etwas bestimmen
[3] etwas handhaben, etwas tragen
[4] zu etwas führen: die Konsequenz haben; etwas entstehen lassen
[5] im Sortiment haben

Herkunft:

mittelhochdeutsch „vüeren“, althochdeutsch: fuoren, das auf germanisch *fōr-eja- „führen“ zurückgeht. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[1, 2] leiten
[2] anführen
[3] mitnehmen
[5] (zum Verkauf) bieten

Beispiele:

[1] Der Knappe führt das Pferd in den Stall.
[2] Der Manager führt das Unternehmen zum Erfolg.
[3] Der Fechter führt den Degen mit großem Geschick.
[3] Der Soldat führt häufig eine Waffe mit sich.
[4] Der Unterton in der Stimme seiner Frau führte zwangsläufig zum Streit.
[5] Unser Geschäft führt keine Scherzartikel.

Redewendungen:

berührt – geführt – Regel beim Schachspiel
etwas ins Feld führen - ein weiteres Argument einbringen
etwas im Schilde führen - etwas (hinterlistiges) planen
führt euch (schweizerdeutsch: fürt'i) - seid (durch Gott) geleitet; gute Heimreise

Charakteristische Wortkombinationen:

dazu führen , Weg führen , Regie führen

Wortbildungen:

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Wikipedia-Artikel „Führung
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „führen
[1–5] Goethe-Wörterbuch „führen
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „führen
[1–3, 5] canoo.net „führen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonführen
[1, 3] Deutsches Rechtswörterbuch „fuehren

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „führen“, Seite 321.


Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

füh·ren

Aussprache:

IPA: [ˈfyːʀən]
Hörbeispiele: —
Reime: -yːʀən

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Konjunktiv Präteritum Aktiv des Verbs fahren
  • 3. Person Plural Konjunktiv Präteritum Aktiv des Verbs fahren


führen ist eine flektierte Form von fahren.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite fahren (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag fahren.

Ähnliche Wörter:

fahren, rühren