Theaterstück

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theaterstück (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Theaterstück die Theaterstücke
Genitiv des Theaterstücks
des Theaterstückes
der Theaterstücke
Dativ dem Theaterstück
dem Theaterstücke
den Theaterstücken
Akkusativ das Theaterstück die Theaterstücke
[1] Szene aus einem Theaterstück 1951
[1] Szene aus einem Theaterstück 2009

Worttrennung:

The·a·ter·stück, Plural: The·a·ter·stü·cke

Aussprache:

IPA: [teˈaːtɐˌʃtʏk], [teˈʔaːtɐˌʃtʏk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] erzählerisches Werk, das mit Schauspielern auf einer Bühne vorgeführt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus Theater und Stück

Synonyme:

Bühnenstück, Bühnenwerk, Bühnenspiel, Schauspiel

Oberbegriffe:

Werk, Stück, Literatur

Unterbegriffe:

Drama, Tragödie, Komödie, Tragikomödie, Lustspiel, Farce, Melodram, Posse

Beispiele:

[1] Das Theaterstück hat eine Menge Anspielungen auf die Missstände in der Gesellschaft.
[1] „Es wurde gesungen, und die Mädchen führten sogar ein kurzes Theaterstück auf.“[1]
[1] „Gelegentlich wurden Theaterstücke aufgeführt.“[2]
[1] „Das Theaterstück sollte von einem Priester ins Polnische übersetzt werden, der - nach dessen Lektüre empört - die Aufführung in Zabrze verbot.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

ein Theaterstück aufführen, ein Theaterstück inszenieren


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Theaterstück
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Theaterstück
[1] canoo.net „Theaterstück
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonTheaterstück
[1] The Free Dictionary „Theaterstück

Quellen:

  1. Helga Weiss: Und doch ein ganzes Leben. Ein Mädchen, das Auschwitz überlebt hat. Bastei Lübbe, Köln 2013, ISBN 978-3-7857-2456-9, Seite 62.
  2. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 191.
  3. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 220. Polnisches Original 2015.