Posse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Posse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Posse die Possen
Genitiv der Posse der Possen
Dativ der Posse den Possen
Akkusativ die Posse die Possen

Worttrennung:

Pos·se, Plural: Pos·sen

Aussprache:

IPA: [ˈpɔsə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Posse (Info)
Reime: -ɔsə

Bedeutungen:

[1] Bühnenstück, das durch Verwechslungen, Übertreibungen und derbe Komik zum Lachen anregen soll

Herkunft:

frühneuhochdeutsch possen (Plural) „Figuren an Gebäuden“, auch für „verschnörkeltes, groteskes Beiwerk“ an Gebäuden, im 15. Jahrhundert von französisch bosse → fr „Beule; erhabene Bildhauerarbeit“ entlehnt; weitere Herkunft unklar; ab 16. Jahrhundert mit der Bedeutung „Unfug“. Aus dem Kompositum Possenspiel (18. Jahrhundert) wird als Kurzwort Posse, ebenfalls 18. Jahrhundert.[1]

Synonyme:

[1] Farce

Beispiele:

[1] Viele Possen sind Parodien oder Travestien höfischer Tragödien.[2]
[1] „Gegen Abend verließ ich Otranto mit zwanzig Komödianten und sechs großen Kisten, die alles enthielten, was sie für die Aufführung ihrer Possen brauchten.“[3]

Wortbildungen:

possenhaft, Possenreisser, possierlich

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Posse
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Posse
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Posse
[1] The Free Dictionary „Posse
[1] Duden online „Posse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPosse

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 5., neu bearbeitete Auflage. Band 7, Dudenverlag, Berlin/Mannheim/Zürich 2013, ISBN 978-3-411-04075-9, Stichwort Barbar.
  2. Wikipedia-Artikel „Posse
  3. Giacomo Casanova: Geschichte meines Lebens, herausgegeben von Erich Loos, Band II. Propyläen, Berlin 1985 (Neuausgabe) (übersetzt von Heinz von Sauter), Seite 159.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Pesos