entführen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

entführen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich entführe
du entführst
er, sie, es entführt
Präteritum ich entführte
Konjunktiv II ich entführte
Imperativ Singular entführe!
Plural entführt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entführt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entführen

Worttrennung:

ent·füh·ren, Präteritum: ent·führ·te, Partizip II: ent·führt

Aussprache:

IPA: [ɛntˈfyːʀən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entführen (Info)
Reime: -yːʀən

Bedeutungen:

[1] jemanden (oder etwas in dem sich Personen befinden) heimlich oder gewaltsam wegbringen, verschleppen

Herkunft:

Ableitung zu führen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ent-

Synonyme:

[1] kidnappen

Gegenwörter:

[1] befreien, freilassen

Beispiele:

[1] Jemand hat meinen Sohn entführt und droht ihn zu töten!
[1] Die Personenmaschine, die am Morgen entführt wurde, ist nach offiziellen Angaben abgestürzt.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ei Flugzeug entführen

Wortbildungen:

Entführer, Entführte, Entführung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „entführen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entführen
[1] canoo.net „entführen
[1] Duden online „entführen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonentführen

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ent·füh·ren

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs entfahren
  • 3. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs entfahren
entführen ist eine flektierte Form von entfahren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:entfahren.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag entfahren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.