überführen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

überführen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb, untrennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich überführe
du überführst
er, sie, es überführt
Präteritum ich überführte
Konjunktiv II ich überführte
Imperativ Singular überführ!
überführe!
Plural überführt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
überführt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überführen

Worttrennung:

über·füh·ren, Präteritum: über·führ·te, Partizip II: über·führt

Aussprache:

IPA: [ˌyːbɐˈfyːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild überführen (Info)
Reime: -yːʁən

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv: einem Täter eine Tat nachweisen (auch übertragen, ironisch)
[2] eine Person oder Sache von einem Ort zu einem anderen bewegen, transportieren
[3] etwas, oft unter Anwendung eines bewährten Verfahrens aus einer in eine andere bestimmte, standardisierte Form bringen

Beispiele:

[1] Der Bürgermeister wurde der Lüge überführt.
[2] Mein Vater überführte alle gekauften Neuwagen selbst, wodurch er viel Geld sparte.
[3] Überführen Sie die Gleichung aus der Normalform in die Scheitelpunktform!

Wortbildungen:

Konversionen: Überführen, überführend, überführt
Substantive: Überführung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „überführen
[1, 2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überführen
[1, 2, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberführen
[1, 2, 3] The Free Dictionary „überführen
[1] Duden online „überführen
[2, 3] Duden online „überführen

Verb, trennbar[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich führe über
du führst über
er, sie, es führt über
Präteritum ich führte über
Konjunktiv II ich führte über
Imperativ Singular führ über!
führe über!
Plural führt über!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
übergeführt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:überführen

Worttrennung:

über·füh·ren, Präteritum: über·führ·te, Partizip II: über·ge·führt

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌfyːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild überführen (Info)
Reime: -yːʁən, -yːbɐfyːʁən

Bedeutungen:

[1] eine Person oder Sache an einen anderen Ort bringen, oft unter amtlicher Aufsicht
[2] etwas, oft unter Anwendung eines bewährten Verfahrens aus einer in eine andere bestimmte, standardisierte Form bringen

Beispiele:

[1] Der Verhaftete wurde nach Berlin übergeführt.
[1] Die sterblichen Überreste wurden an den Heimatort übergeführt.
[2] Der Prototyp wurde in die Serienproduktion übergeführt.

Wortbildungen:

Konversionen: Überführen, überführend, übergeführt
Substantive: Überführung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „überführen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalüberführen
[1, 2] The Free Dictionary „überführen
[1, 2] Duden online „überführen

Konjugierte Form des untrennbaren Verbs überfahren[Bearbeiten]

Worttrennung:

über·füh·ren

Aussprache:

IPA: [yːbɐˈfyːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild überführen (Info)
Reime: -yːʁən

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs überfahren
  • 3. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs überfahren
überführen ist eine flektierte Form von überfahren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:überfahren.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag überfahren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Konjugierte Form des trennbaren Verbs überfahren[Bearbeiten]

Worttrennung:

über·füh·ren

Aussprache:

IPA: [ˈyːbɐˌfyːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -yːbɐfyːʁən

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv der Nebensatzkonjugation des Verbs überfahren
  • 3. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv der Nebensatzkonjugation des Verbs überfahren
überführen ist eine flektierte Form von überfahren.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:überfahren.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag überfahren.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: überfahren, überfuhren