rasten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rasten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich raste
du rastest
er, sie, es rastet
Präteritum ich rastete
Konjunktiv II ich rastete
Imperativ Singular raste!
Plural rastet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerastet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rasten

Worttrennung:

ras·ten, Präteritum: ras·te·te, Partizip II: ge·ras·tet

Aussprache:

IPA: [ˈʀastn̩], Präteritum: [ˈʀastətə], Partizip II: [ɡəˈʀastət]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rasten (österreichisch) (Info), Präteritum: Lautsprecherbild rastete (österreichisch) (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gerastet (österreichisch) (Info)
Reime: -astn̩

Bedeutungen:

[1] sich ausruhen, (bei körperlicher Anstrengung) eine Pause einlegen

Herkunft:

althochdeutsch „resten“, mittelhochdeutsch „rasten, resten“[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] pausieren, ruhen

Beispiele:

[1] Wer beim Wandern erst mal rastet, kommt schwer wieder in Gang.
[1] „Der Sage nach rastete einst ein vom weiten Weg ermüdeter Riese auf der Felskante des Sonnenstein und schüttete währenddessen den Sand aus seinen Siebenmeilenstiefeln.“[2]
[1] Wollen wir da unter dem Baum kurz rasten, oder möchtest du gleich weiter?

Sprichwörter:

[1] wer rastet, der rostet

Wortbildungen:

ausrasten, einrasten, Rasthaus, Rasthof, rastlos, Rastplatz, Raststätte

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rasten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rasten
[1] canoo.net „rasten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrasten

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993. ISBN 3-423-03358-4
  2. Wolfgang Trappe: Eichsfeld, Hexen und Geschichte. Mecke, Duderstadt 1994, ISBN 3-923453-62-0, Seite 37.


Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

ras·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʀaːstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rasten (österreichisch) (Info)
Reime: -aːstn̩

Grammatische Merkmale:

  • 1. und 3. Person Plural Indikativ Präteritum Aktiv des Verbs rasen
  • 1. und 3. Person Plural Konjunktiv II Präteritum Aktiv des Verbs rasen
rasten ist eine flektierte Form von rasen.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag rasen.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.


Quellen:


Ähnliche Wörter:

hasten, rasen (ich raste), rosten