klar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

klar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
klar klarer am klarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:klar
[1] „Ah, ich kann wieder klar sehen.“
[1] ein klarer blauer Himmel

Worttrennung:
klar, Komparativ: kla·rer, Superlativ: am klars·ten

Aussprache:
IPA: [klaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild klar (Info), Lautsprecherbild klar (Österreich) (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:
[1] frei von Unreinheiten oder generell Störendem
[2] leicht nachzuvollziehen
[3] Seemannssprache, Fliegersprache: für etwas vorbereitet, bereit

Herkunft:
seit dem 12. Jahrhundert bezeugt; über gleichbedeutend französisch: clair und mittelniederländisch: claer aus lateinisch: clarushell‘ entlehnt[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] rein, ungetrübt
[2] deutlich, eindeutig, offensichtlich, unmissverständlich, verständlich
[3] bereit, fertig, parat

Gegenwörter:
[1] getrübt
[2] unklar

Unterbegriffe:
[1] geistesklar
[1] glasklar
[3] gefechtsklar, startklar

Beispiele:
[1] Heute soll es klares Wetter geben.
[1] Heute ist das Wasser ganz klar, man kann den Grund sehen.
[1] Sie antwortete mit klarer Stimme.
[1] Dieses klare Rot gefällt mir besser als das abgetönte.
[1] „In klaren Nächten kann man [die Raumstation ISS] von der Erde aus sehen.“[2]
[2] Das Problem ist schon klar geworden.
[2] Es war eine sehr klare Botschaft, die da aus Rom kam.
[2] Die Bundesregierung hat ihren Armuts- und Reichtumsbericht in einigen entscheidenden Passagen deutlich entschärft. Klare Aussagen, ob Menschen mit mehr Geld einen stärkeren Einfluss auf politische Entscheidungen haben als Einkommensschwache, sind in der überarbeiteten Fassung des Berichts gestrichen.[3]
[3] Das Beiboot ist klar zum Einsatz.

Redewendungen:
klar wie Kloßbrühe
klar Schiff machen
sich über etwas im Klaren sein/sich über etwas klar sein/über etwas ins Klare kommen

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] völlig klar (Lautsprecherbild Audio (Info), Lautsprecherbild Audio (Info)), ziemlich klar sein
[2] klar abgegrenzt sein, jemand ist klar denkend, klar erkennbar sein, klar ersichtlich sein, klar überlegen sein, klar umrissen sein, klar unterlegen sein, klar verständlich sein
[2] etwas klar aussprechen, klar denken, etwas klar erkennen, jemandem/sich klar machen, jemandem/sich klar werden

Wortbildungen:
Adjektiv: klarsichtig
Substantive: Eiklar, Klarapfel, Klarheit, Klarschriftleser, Klarsichtfolie, Klarspüler, Klartext, Klartraum
Verben: aufklaren, klargehen, klarkommen, klarlegen, klarmachen, klarsehen, klarstellen, klarwerden

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „klar
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klar
[1, 2] canoonet „klar
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonklar

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 492.
  2. Sandra Goller: Raumstation ISS. International Space Station - die internationale Raumstation. In: Südwestrundfunk. 19. November 2018 (SWR Kindernetz, URL, abgerufen am 20. November 2018).
  3. Thomas Öchsner: Armut in Deutschland - Regierung strich heikle Passagen aus Armutsbericht. Ministerin Nahles hatte den Einfluss von Reichen auf die Politik untersuchen lassen. Manche Ergebnisse fehlen in der zweiten Fassung - an ihr hat auch das Kanzleramt mitgeschrieben. In: sueddeutsche.de. 14. Dezember 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2016).

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
klar

Aussprache:
IPA: [klaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild klar (Info), Lautsprecherbild klar (Österreich) (Info)
Reime: -aːɐ̯

Bedeutungen:
[1] eine Aussage bestätigend, eine Frage bejahend; gewiss, selbstverständlich

Sinnverwandte Wörter:
[1] freilich, ganz bestimmt, ganz genau, ganz sicher, genau, genauso, halt, richtig, selbstverständlich, selbstredend, sicher, ungelogen

Unterbegriffe:
[1] sonnenklar

Beispiele:
[2] Klar hatte er das Fenster geöffnet!
[3] Aber klar kannst du das tun, nützen wird es allerdings nichts.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „klar_freilich_allerdings

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gar, Haar