fertig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

fertig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
fertig fertiger fertigsten
Alle weiteren Formen: fertig (Deklination)

Anmerkung:

Steigerung des Wortes ist vielfach belegt und zumindest für die Bedeutung „erschöpft“ auch nachvollziehbar.

Worttrennung:

fer·tig, Komparativ: fer·ti·ger, Superlativ: am fer·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈfɛʁtɪç], Komparativ: [ˈfɛʁtɪɡɐ], Superlativ: [ˈfɛʁtɪçstn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] abgeschlossen; beendet; zu Ende geführt; komplett
[1a] zu Ende gegangen; nichts mehr da (landschaftlich: in Teilen Österreichs)
[2] umgangssprachlich: erschöpft; unfähig, weiter zu arbeiten

Herkunft:

hat eine gemeinsame Wurzel mit fertn (bair./östr.: vergangenes Jahr)

Synonyme:

[1] abgeschlossen, vollendet
[2] abgearbeitet, erschöpft, geschafft, umgangssprachlich: platt

Gegenwörter:

[1] halbfertig, unfertig

Beispiele:

[1] Das Essen ist fertig. (bereit)
[1] Nächste Woche sind wir damit wohl fertig.
[1a] Das Essen ist fertig. (ausgegangen)
[2] Nach der Arbeit ist mein Vater immer völlig fertig.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] etwas bald fertig haben
[2] fertig sein
fix und fertig

Wortbildungen:

Fertigbau, Fertigbauweise, fertigbekommen, fertigbringen, fertigen, fertigmachen, Fertigerzeugnis, Fertiggericht, Fertighaus, Fertigkeit, Fertigkleidung, fertigkochen, fertigmachen, Fertigprodukt, Fertigsauce, Fertigsoße, Fertigsuppe, fertigstellen, Fertigteil, Fertigware

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „fertig
[1] canoo.net „fertig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfertig

Ähnliche Wörter:

fertil, fettig