Diskussion:fertig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier ein Zitat aus dem Wikipedia-Artikel, der wohl bald gelöscht werden wird:

Das Adjektiv "fertig" leitet sich von dem mittelhochdeutschen "vertec" oder "vertic " ab, das so viel bedeutet wie "gehen könnend", "beweglich" oder "üblich". Es hängt etymologisch zusammen mit "vart", das "bereit"oder "tüchtig", "gangbar", "fahrbar" oder "in Ordnung befindlich" bedeutete. Von daher konnte es auch die wertende Bedeutung erlangen, wenn etwas oder jemand gut, recht beschaffen oder rechtschaffen, geschickt, gewandt oder tauglich ist.[1]
[1] = Lexer, Matthias: Mittelhochdeutsches Taschenwörterbuch. Mit den Nachträgen von Ulrich Pretzel. Stuttgart (S. Hirzel Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft). 38 Auflage 1992

Vielleicht kann man davon ja was einbauen. --84.147.102.60 13:12, 13. Feb 2009 (CET)

_____

Aussprache nach IPA wurde korrregiert.

fertig (CH)[Bearbeiten]

Dass "fertig" in der Schweiz auch bedeuten kann: aufgebraucht (ugs. "(es ist) alle"), habe ich ja bereits in den Artikel eingefügt. Ich kenne es allerdings auch räumlich: auf 1'700 Meter Höhe ist die Strasse dann fertig. Das heißt nicht, dass die Straße dann fertiggestellt ist, sondern dass die Straße zu Ende ist, d. h. dann kommen nur noch Wanderwege/"Trampelpfade". Beispiel: http://www.wanderrouten.ch/blapbach.htm Irgendwelche Einwände? (P.S. diese Bedeutung hat nicht einmal der DUDEN drin) -andy 2.243.22.133 21:13, 1. Nov. 2014 (MEZ)