urlaubsreif

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

urlaubsreif (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
urlaubsreif urlaubsreifer am urlaubsreifsten
Alle weiteren Formen: Flexion:urlaubsreif

Worttrennung:

ur·laubs·reif, Komparativ: ur·laubs·rei·fer, Superlativ: am ur·laubs·reifs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈuːɐ̯laʊ̯psˌʁaɪ̯f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: (nach Anstrengung/Belastungen oder Ähnlichem) Urlaub nötig habend

Herkunft:

Determinativkompositum aus Urlaub und reif mit dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] erholungsbedürftig

Beispiele:

[1] „Der Urlaub sei lange im Voraus geplant gewesen, Wulff sei durch den Landtagswahlkampf als damaliger Ministerpräsident in Niedersachsen urlaubsreif gewesen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „urlaubsreif
[1] canoonet „urlaubsreif
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalurlaubsreif
[1] The Free Dictionary „urlaubsreif
[1] Duden online „urlaubsreif
[1] wissen.de – Wörterbuch „urlaubsreif
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „urlaubsreif

Quellen:

  1. Philipp Wittrock: Kredit-Affäre um Christian Wulff: Der ungeschickte Präsident. In: Spiegel Online. 13. Dezember 2011, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 16. Dezember 2014).