Kette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kette (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Kette die Ketten
Genitiv der Kette der Ketten
Dativ der Kette den Ketten
Akkusativ die Kette die Ketten
[1] Motorrad- und Fahrradkette

Worttrennung:

Ket·te, Plural: Ket·ten

Aussprache:

IPA: [ˈkɛtə]; Plural: [ˈkɛtn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -ɛtə

Bedeutungen:

[1] Reihe aus beweglichen, ineinandergefügten Gliedern
[2] Schmuckstück aus [1]
[3] Schar von Perlhühnern
[4] Textiltechnik: Gesamtheit der Fäden, die bei der Herstellung eines Gewebes in Längsrichtung verlaufen.
[5] übertragen: Zusammenhängende Elemente aller Art, aufeinanderfolgende Abläufe
[6] Mathematik: eine totalgeordnete Menge

Herkunft:

[1, 2] aus lateinisch catēna („Kette“) zu althochdeutsch ketin(n)a, mittelhochdeutsch keten(e)[1]
[3] aus altfranzösisch kedde, mnd. kudde, althochdeutsch kutti ("Herde, Schar") zu mittelhochdeutsch kütte[2]

Synonyme:

[2] Halsband
[3] Schar, Herde

Gegenwörter:

[1] Seil, Band
[4] Schuss

Oberbegriffe:

[2] Schmuck
[3] Huhn, Tier
[2] Gewebe
[5] Verkettung

Unterbegriffe:

[1, 2] Glied
[1] Ankerkette, Fahrradkette, Motorradkette, Schleppkette, Stegkette, Steuerkette
[2] Bernsteinkette, Gebetskette, Goldkette, Halskette, Navarrakette, Perlenkette, Silberkette
[5] Bergkette, Energiekette, Gebirgskette, Handelskette, Hügelkette, Inselkette, Kabelkette, Kettenregel, Kohlenstoffkette, Kokette, Kühlkette, Lichterkette, Menschenkette, n-Kette, Rettungskette, Seitenkette, Wertkette

Beispiele:

[1] Es gibt verschiedene Ketten zum Antrieb, zum Beispiel die Fahrradkette.
[2] „Das ist eine schöne Kette, die du trägst.“
[3] „Treib die Kette hier her!“
[4] Der Kettfaden muss reißfester ausgeführt sein als der Schussfaden.

Redewendungen:

[1, 5] das schwächste Glied einer Kette sein

Wortbildungen:

[1] Kettenhemd, Kettenhund, Kettenkarussell, Kettenkurve, Kettenlinie, Kettenrüstung
[4] Kettfaden
[5] kettenartig, Kettenreaktion
[6] Kettenbrief, Kettenkomplex

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Wikipedia-Artikel „Kette (Begriffsklärung)
[2] Wikipedia-Artikel „Kette (Schmuck)
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kette
[1, 2, 5] canoo.net „Kette
[1–4] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKette
[6] Walter Gellert, Herbert Kästner, Dr. Siegfried Neuber (Hrsg.): Lexikon der Mathematik. 3. Auflage. VEB Bibliographisches Institut Leipzig, Leipzig 1981, Seite 34, Stichwort „Anordnungsrelationen“

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Kette“.
  2. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Kette“.

Ähnliche Wörter:

Käte