Gewebe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewebe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Gewebe die Gewebe
Genitiv des Gewebes der Gewebe
Dativ dem Gewebe den Geweben
Akkusativ das Gewebe die Gewebe
[1] Gewebe
[2] verschiedene Gewebe

Worttrennung:

Ge·we·be, Plural: Ge·we·be

Aussprache:

IPA: [ɡəˈveːbə], Plural: [ɡəˈveːbə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -eːbə

Bedeutungen:

[1] aus einem Garn hergestellter Stoff
[2] in Lebewesen: ein Verband aus annähernd gleichartigen Zellen

Herkunft:

von weben

Synonyme:

[1] Textil

Unterbegriffe:

[1] Atlas, Batist, Damast, Chiffon, Chintz, Cord, Denim, Drillich, Flanell, Frottee, Gabardine, Georgette, Halbleinen, Halbseide, Kattun, Krepp, Leinwand, Loden, Molton, Musselin, Nessel, Sackleinen, Samt, Satin, Segeltuch, Taft, Tuch, Tüll, Tweed
[2] Bindegewebe, Epidermis, Epithel, Fettgewebe, Knorpel, Knochen, Muskelfleisch, Muskulatur, Parenchym

Beispiele:

[1] Säcke werden meist aus grobem Gewebe hergestellt.
[2] Zur Verhinderung von Infektionen wird abgestorbenes Gewebe entfernt.

Wortbildungen:

[2] Gewebeprobe, Gewebsflüssigkeit, Gewebshormon, Gewebswasser


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Gewebe (Textil)
[2] Wikipedia-Artikel „Gewebe (Biologie)
[1, 2] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Gewebe
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gewebe
[1, 2] canoo.net „Gewebe
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGewebe

Ähnliche Wörter:

Gewerbe