Bergkette

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bergkette (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Bergkette

die Bergketten

Genitiv der Bergkette

der Bergketten

Dativ der Bergkette

den Bergketten

Akkusativ die Bergkette

die Bergketten

Worttrennung:
Berg·ket·te, Plural: Berg·ket·ten

Aussprache:
IPA: [ˈbɛʁkˌkɛtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Bergkette (Info)

Bedeutungen:
[1] Aneinanderreihung/Folge von Bergen

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Berg und Kette

Sinnverwandte Wörter:
[1] Gebirgskette, Gebirgszug

Beispiele:
[1] „Die ungeheure Bergkette um sich herum empfand er wie einen dunkleren Saum am Nachthimmel.“[1]
[1] „Durch einen ungeheuren Spalt in der Bergkette sehen wir zur Linken in weiter, weiter Ferne ein anderes Tal mit Dörfern und Hütten und gelben Ackerfeldern an den Bergen hinauf.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Bergkette
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Bergkette
[1] canoonet „Bergkette
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonBergkette
[1] The Free Dictionary „Bergkette
[1] Duden online „Bergkette

Quellen:

  1. Norman Mailer: Die Nackten und die Toten. Deutscher Bücherbund, Stuttgart/Hamburg ohne Jahr, Seite 669.
  2. Knut Hamsun: Im Märchenland. Rütten & Loening, Berlin 1990 (übersetzt von Cläre Greverus Mjoën, Gertrud Ingeborg Klett), ISBN 3-352-00299-1, Seite 132f. Norwegisches Original 1903.