Seil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Seil (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Seil die Seile
Genitiv des Seils
des Seiles
der Seile
Dativ dem Seil
dem Seile
den Seilen
Akkusativ das Seil die Seile

Worttrennung:

Seil, Plural: Sei·le

Aussprache:

IPA: [zaɪ̯l], Plural: [ˈzaɪ̯lə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯l

Bedeutungen:

[1] aus miteinander verdrillten Fäden, Drähten oder Ähnlichem bestehendes Gebilde

Herkunft:

von germanisch sailas „Seil“, einer Ableitung des indogermanischen Stammes sei-binden[Quellen fehlen]

Unterbegriffe:

[1] Abschleppseil, Abspannseil, Drahtseil, Förderseil, Halteseil, Hanfseil, Hochseil, Kletterseil, Schleppseil, Springseil, Stahlseil, Tragseil, Zugseil

Beispiele:

[1] Wir müssen das Boot mit einem Seil festmachen.

Redewendungen:

"In den Seilen hängen" (psychisch/physisch stark strapaziert sein, stammt vermutl. aus der Seefahrt)

Wortbildungen:

Adjektiv: seilartig
Substantive: Seilakrobat, Seilbahn, Seiler, Seilerbahn, Seilerei, Seilhüpfen, Seilkommando, Seilmannschaft, Seilschaft, Seilschwebebahn, Seilsicherung, Seilspringen, Seilsteuerung, Seiltanz, Seiltanzen, Seiltänzer, Seiltrommel, Seilwinde, Seilziehen, Seilzug
Verben: : abseilen, seilen, seilhüpfen, seilspringen, seiltanzen

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Seil
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Seil
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Seil
[1] canoo.net „Seil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSeil
[1] The Free Dictionary „Seil

Ähnliche Wörter:

Beil, Heil