erfahren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

erfahren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich erfahre
du erfährst
er, sie, es erfährt
Präteritum ich erfuhr
Konjunktiv II ich erführe
Imperativ Singular erfahr!
erfahre!
Plural erfahrt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erfahren haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erfahren

Worttrennung:

er·fah·ren, Präteritum: er·fuhr, Partizip II: er·fah·ren

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfaːʀən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erfahren (Info) Lautsprecherbild erfahren (Info) Lautsprecherbild erfahren (österreichisch) (Info)
Reime: -aːʀən

Bedeutungen:

[1] durch eigenes Erleben kennen lernen
[2] zur Kenntnis bekommen, von etwas Kenntnis erhalten, etwas mitgeteilt bekommen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs fahren mit dem Präfix er-

Synonyme:

[1] durchleben, erdulden, erleben, erleiden, kennenlernen, lebenserfahren
[2] aufschnappen, herausbekommen, hören, vernehmen

Beispiele:

[1] Ich habe im Leben viel Gutes und Böses erfahren.
[2] Ich habe aus der Zeitung von Helgas Tod erfahren.

Redewendungen:

[1] am eigenen Leib erfahren

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Anerkennung erfahren, Aufwertung erfahren, bitter erfahren, hautnah erfahren, Leid erfahren, leidvoll erfahren, selbst erfahren, schmerzhaft erfahren, schmerzlich erfahren, schmerzvoll erfahren, sinnlich erfahren, Unterstützung erfahren, Wertschätzung erfahren, Würdigung erfahren, Zuspruch erfahren, Zuwendung erfahren
[2] bald erfahren, erst jetzt erfahren, davon erfahren, durch Zufall erfahren, genaueres erfahren, gerüchteweise erfahren, gleich erfahren, im Nachhinein erfahren, jemals erfahren, Näheres erfahren, neues erfahren, nie erfahren, soeben erfahren, später erfahren, von etwas erfahren, zufällig erfahren

Wortbildungen:

Adjektiv: erfahrbar
Konversionen: Erfahren, erfahren, erfahrend
Substantiv: Erfahrung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[?] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erfahren“.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erfahren
[1, 2] canoo.net „erfahren
[?] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerfahren

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
erfahren erfahrener am erfahrensten
Alle weiteren Formen: Flexion:erfahren

Worttrennung:

er·fah·ren, Komparativ: er·fah·re·ner, Superlativ: am er·fah·rens·ten

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈfaːʀən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild erfahren (Info) Lautsprecherbild erfahren (Info)
Reime: -aːʀən

Bedeutungen:

[1] reich an den in der Praxis erworbenen Kenntnissen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) vom Partizip II des Verbs erfahren durch Konversion

Synonyme:

[1] alt, befahren, beschlagen, bewandert, erprobt, firm, fit, gelernt, geschult, geübt, klug, kundig, qualifiziert, routiniert, sachverständig, sicher, unterrichtet, versiert, weise, antiquiert: kunstreich

Gegenwörter:

[1] unerfahren

Unterbegriffe:

[1] turniererfahren

Beispiele:

[1] Er ist ein erfahrener Handwerker.

Wortbildungen:

Adjektive: alterfahren, berufserfahren, eheerfahren, kampferfahren, lebenserfahren, leiderfahren, meisterfahren, rechtserfahren, unerfahren, vielerfahren, welterfahren, wohlerfahren
Substantiv: Erfahrenheit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „erfahren“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erfahren
[1] canoo.net „erfahren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonerfahren