beschlagen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

beschlagen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beschlage
du beschlägst
er, sie, es beschlägt
Präteritum ich beschlug
Konjunktiv II ich beschlüge
Imperativ Singular beschlag!
beschlage!
Plural beschlagt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beschlagen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beschlagen

Worttrennung:

be·schla·gen, Präteritum: be·schlug, Partizip II: be·schla·gen

Aussprache:

IPA: [bəˈʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːɡn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: einem Pferd mit vierkantigen – sich beim Eindringen krümmenden – Nägeln je ein Hufeisen von unten an die Hufe nageln
[2] reflexiv: sich mit einem (feuchten) Überzug z. B. Kondenswasser überziehen
Mehrere Bedeutungen fehlen noch.

Herkunft:

Erbwort von mittelhochdeutsch beslahen → gmh, althochdeutsch beslahan → goh „daraufschlagen“[1]

Beispiele:

[1] Er ließ sein Pferd vom Schmied beschlagen.
[2] Meine Brillen hatten sich beschlagen und meine Gefühle tanzten Tango, alles drehte sich rund um mich und das Bild des kleinen Mädchens hatte sich nicht nur auf dem Sensor meiner Kamera eingebrannt, nein, es wird nie mehr aus meinen Erinnerungen verschwinden.[2]

Wortbildungen:

Konversionen: Beschlagen, beschlagend
Substantiv: Beschlag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschlagen
[*] canoo.net „beschlagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beschlagen
[1, 2] The Free Dictionary „beschlagen

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 283, Eintrag „beschlagen“.
  2. Wolfgang Steiner: Von der Gnade noch einen Tag erleben zu dürfen. In: DiePresse.com. 30. November 2008 (URL, abgerufen am 25. April 2016).

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
beschlagen beschlagener am beschlagensten
Alle weiteren Formen: Flexion:beschlagen

Worttrennung:

be·schla·gen, Komparativ: be·schla·ge·ner, Superlativ: am be·schla·gens·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈʃlaːɡn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] kenntnisreich, bewandert, fachkundig, erfahren, fähig, tüchtig

Beispiele:

[1] Auf diesem Gebiet ist sie besonders beschlagen, ist sie die Expertin schlechthin.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beschlagen
[*] canoo.net „beschlagen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „beschlagen
[1] The Free Dictionary „beschlagen
[1] Duden online „beschlagen