durchleben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

durchleben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich durchlebe
du durchlebst
er, sie, es durchlebt
Präteritum ich durchlebte
Konjunktiv II ich durchlebte
Imperativ Singular durchleb!
durchlebe!
Plural durchlebt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchlebt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchleben

Worttrennung:
durch·le·ben, Präteritum: durch·leb·te, Partizip II: durch·lebt

Aussprache:
IPA: [ˌdʊʁçˈleːbn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -eːbn̩

Bedeutungen:
[1] transitiv: einen bestimmten Zeitraum, ein bestimmtes Erlebnis mit allen Sinnen erfahren

Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs leben mit dem Präfix durch-[1]

Synonyme:
[1] durchmachen, erfahren, erleben, erleiden, mitmachen, verleben, zubringen

Gegenwörter:
[1] verschlafen

Oberbegriffe:
[1] erleben

Beispiele:
[1] Der 56-Jährige durchlebte noch zwei weitere solcher Schreckensnächte, noch zweimal brodelt der Ärger in seinem Herzen weiter, verwandelt sich in Schmerz.[2]
[1] Selbst der psychoanalytische „Held“, also Freud, durchlebte — wie jeder Held — eine Phase heroisch gemeisterter Einsamkeit (splendid isolation), wollen wir ihm und seinen Bewunderern glauben.[3]
[1] Facebook durchlebte bereits einen ähnlichen Umbruch, als Nutzer vom PC auf Smartphones wechselten.[4]
[1] Die Rebellen waren geduldig, als sie die Kälte, die Gefängniszellen, die Hungersnot, die Obdachlosigkeit, die Vergewaltigung ihrer Frauen, die getöteten Verwandten und den Verlust von Eigentum durchlebten.[5]
[1] Es ist die Horrorvorstellung jedes Schülers: Die Prüfungen sind erfolgreich absolviert, der Abschluss in der Tasche - und plötzlich droht eine Wiederholung des ganzen Klausurstresses. Diesen Albtraum durchlebten 24 Stunden lang Zehntausende Schüler in den Niederlanden.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] Angst, Höhen, Tiefen durchleben; die Jugend, Kindheit durchleben; eine schlimme, schöne Zeit durchleben; eine schreckliche Angst durchleben

Wortbildungen:
Konversionen: Durchleben, durchlebend, durchlebt

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchleben
[1] canoonet „durchleben
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „durchleben
[1] The Free Dictionary „durchleben
[1] Duden online „durchleben

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „durchleben
  2. Jana Hauschild, Claudia Wüstenhagen: Körper und Seele – nur gemeinsam stark. In: Zeit Online. Nummer 3/2013 (ZEIT Wissen), 9. April 2013, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Januar 2019).
  3. Männlich, weiblich, göttlich. In: Zeit Online. Nummer 15/1990, 6. April 1990, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Januar 2019).
  4. Facebook bereitet sich auf Umbruch im Werbegeschäft vor. In: Zeit Online. 31. Oktober 2018, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 19. Januar 2019).
  5. Fouad Yazji: Mein Land. In: sueddeutsche.de. 18. Mai 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 19. Januar 2019).
  6. Prüfungsbetrug in den Niederlanden: Zehntausende Schüler können aufatmen. In: sueddeutsche.de. 13. Juni 2013, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 19. Januar 2019).