dumm

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dumm (Deutsch)

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
dumm dümmer am dümmsten
Alle weiteren Formen: Flexion:dumm

Worttrennung:

dumm, Komparativ: düm·mer, Superlativ: am dümms·ten

Aussprache:

IPA: [dʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dumm (Info), Lautsprecherbild dumm (Info), Lautsprecherbild dumm (Österreich) (Info)
Reime: -ʊm

Bedeutungen:

[1] schwach an Verstand, ohne Intelligenz, ohne Können, unwissend
[2] auf unpassende und kindische Art lustig
[3] mit nachteiligen Folgen, unangenehm, übel
[4] sich taumelig, schwindlig fühlend

Synonyme:

[1] bescheuert, blöd, dämlich, doof, dusselig, idiotisch, siehe auch: Verzeichnis:Deutsch/Dummheit
[2] albern, einfältig, närrisch, töricht
[3] blöd (im Sinne von schlecht), unangenehm, unerfreulich, unglücklich (im Sinne von Zufallsglück)

Gegenwörter:

[1] intelligent, klug, schlau, gebildet

Verkleinerungsformen:

dümmlich

Beispiele:

[1] Das Nachbarskind ist wirklich dumm, trotz Nachhilfe schreibt es nur Sechsen in der Schule.
[1] 3 mal 3 ist bei dir 5? Bist du dumm?
[1] „Ich behaupte, ein dummer Diener ist gefährlicher als ein boshafter, vor allem fällt er mehr zur Last; gegen einen boshaften kann man auf der Hut sein, nie aber gegen einen dummen. Eine Nichtswürdigkeit kann man bestrafen, eine Dummheit aber niemals anders, als indem man den Dummen oder die Dumme wegjagt.“[1]
[2] Benimm dich und stell dich nicht so dumm an, dann bist du auch erfolgreicher.
[3] Er hat das erste mal im Auto gesessen und schon einen Unfall gebaut. Das war echt dumm!
[3] Die Sache ist dumm gelaufen.
[4] Mein Nachbar hatte gestern seine Musik so laut, dass mir dumm im Kopf wurde.

Redewendungen:

[1] dumm wie Brot, dumm wie Bohnenstroh sein, dumm wie ein Meter Feldweg sein
[3] dumm gelaufen (misslungen, schief gegangen)
[3] dumm dastehen (in eine unangenehme Situation geraten sein)
[3] dumm aus der Wäsche gucken
jemanden für dumm verkaufen (jemanden täuschen, hineinlegen)
jemandem dumm kommen (jemandem gegenüber frech, unverschämt werden)

Sprichwörter:

allzu klug ist dumm
besser stumm als dumm

Wortbildungen:

Dummbartel, Dummchen, Dummerl, Dummfang, Dummheit, Dummi, Dummkopf, Dummlack
verdummen
dümmlich, dummdreist, dummfrech, dummstolz, strohdumm, strunzdumm
dummerweise

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dumm
[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dumm
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaldumm
[1–4] The Free Dictionary „dumm

Quellen:

  1. Casanova: Erinnerungen. In: Projekt Gutenberg-DE. 1, Georg Müller, 1911 (übersetzt von Heinrich Conrad), Dreizehntes Kapitel (URL, abgerufen am 4. Dezember 2021).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Damm, Duma, Dummy, Dump, dumpf, Kumm, Mumm, stumm, summ, wumm