unpassend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

unpassend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unpassend unpassender am unpassendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unpassend

Worttrennung:
un·pas·send, Komparativ: un·pas·sen·der, Superlativ: am un·pas·sends·ten

Aussprache:
IPA: [ˈʊnˌpasn̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unpassend (Info)

Bedeutungen:
[1] Situation: nicht passend, ungünstig
[2] Person-, sachbezogen: jemand oder etwas wirkt, verhält sich oder ist unangebracht

Synonyme:
[1] hinderlich, ungelegen, unsittlich, unzweckmäßig
[2] unangemessen, ungeeignet, unschicklich, untauglich

Gegenwörter:
[1, 2] passend

Beispiele:
[1] Er kam zum unpassendsten Zeitpunkt.
[2] Diese Bemerkung ist völlig unpassend.

Redewendungen:
[2] Was in einem Jahrhundert für recht und gut gehalten wird,
kann in einem andern unrecht und unpassend sein. (Zitat: Thomas Paine (1737 - 1809))

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] ein unpassender Moment (Lautsprecherbild Audio (Info)), eine unpassende Zeit (Lautsprecherbild Audio (Info)), zur unpassenden Zeit (Lautsprecherbild Audio (Info))
unpassend angekommen, unpassend vorbereitet

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unpassend
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unpassend
[1, 2] canoonet „unpassend
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunpassend

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: umfassend