ankommen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ankommen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich komme an
du kommst an
er, sie, es kommt an
Präteritum ich kam an
Konjunktiv II ich käme an
Imperativ Singular komm an!
komme an!
Plural kommt an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angekommen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:ankommen
[1] Napoleon kommt in Berlin an.

Worttrennung:

an·kom·men, Präteritum: kam an, Partizip II: an·ge·kom·men

Aussprache:

IPA: [ˈanˌkɔmən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ankommen (Info), Lautsprecherbild ankommen (Info), Lautsprecherbild ankommen (österreichisch) (Info)
Reime: -ankɔmən

Bedeutungen:

[1] ein Ziel erreichen
[2] Gefallen finden; einen Geschmack treffen; wohlwollend aufgenommen werden
[3] auf etwas ankommen: der entscheidende, wichtige Punkt sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs kommen mit dem Präfix an-

Synonyme:

[1] (ein Ziel) erreichen
[2] rüberkommen, gefallen
[3] von etwas abhängen

Gegenwörter:

[1] abfahren, abschicken
[2] auf Ablehnung stoßen
[3] von etwas unabhängig sein

Beispiele:

[1] Ich kam gestern in Bremen an.
[1] Das Paket kam gestern bei mir an.
[2] Meine Verbesserungsvorschläge kamen gut an.
[3] Es kommt darauf an, wie man die Fragestellung wählt.
[3] „Ich glaube, dass die organisierte Zivilgesellschaft stärker ist, als wir manchmal denken; dass – wenn es darauf ankommt – sich zivilgesellschaftliche Kräfte schnell und gut organisieren können.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in einer Stadt ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), am Ziel ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info))
[1] pünktlich ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), rechtzeitig ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), sicher ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), vorher ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), wohlbehalten ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info)), zuerst ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info))
[1b] beim Empfänger ankommen (Lautsprecherbild Audio (Info))
[2] oft in Verbindung mit gut: etwas kommt gut an (Lautsprecherbild Audio (Info))
das Gegenteil wird mit schlecht oder nicht gebildet: etwas kommt nicht an (Lautsprecherbild Audio (Info)), etwas kommt nicht gut an (Lautsprecherbild Audio (Info)), etwas kommt schlecht an (Lautsprecherbild Audio (Info))
[3] Es kommt darauf an, dass … (Lautsprecherbild Audio (Info))

Wortbildungen:

Ankunft, Ankömmling, Neuankömmling

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „ankommen“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ankommen
[1] canoo.net „ankommen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonankommen
[1] The Free Dictionary „ankommen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!
  1. Europa im Umbruch - Zerbricht die Demokratie?. Deutschlandradio KdöR, Raderberggürtel 40, 50968 Köln, 25. Februar 2017, abgerufen am 25. Februar 2017.