koma

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

koma (Färöisch)[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Flexion ergänzen

Substantiv[Bearbeiten]

Worttrennung:
koma

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] das Kommen/Erscheinen; Ankunft

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 433f.

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens
eg komi
kemur
hann, hon, tað kemur
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
koma
Imperfekt
eg kom
komst
hann, hon, tað kom
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
komu
Imperativ Singular kom!
Imperativ Plural komið!
Partizip Präsens   komandi
Partizip Perfekt   komin
Supinum   komið

Worttrennung:
koma

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] kommen

Gegenwörter:
[1] fara

Beispiele:
[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] koma í lag - übereinkommen
[1] koma á nakað - auf etwas kommen (einfallen)
[1] koma fyri seg - zu sich kommen (sich erholen)
[1] koma til - ankommen
[1] koma við - mit etwas kommen (bringen)

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 434ff.