dumpf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

dumpf (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dumpf dumpfer am dumpfesten
Alle weiteren Formen: Flexion:dumpf

Worttrennung:

dumpf, Komparativ: dum·pfer, Superlativ: am dum·pfes·ten

Aussprache:

IPA: [dʊmp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild dumpf (Info)
Reime: -ʊmp͡f

Bedeutungen:

[1] gedämpft klingend, mit wenigen Obertönen
[2] nach abgestandener Luft, nach Muff, Moder riechend
[3] übertragen: ohne Anteilnahme am äußeren Geschehen, ohne jedes Gefühl, abgestumpft
[4] nich deutlich ausgeprägt, nur undeutlich hervortretend
[5] benommen

Synonyme:

[1] gedämpft

Gegenwörter:

[1] klar, hell

Beispiele:

[1] Von der Straße drangen dumpfe Laute ins Zimmer.
[2] Die Decke fühlte sich klamm an und roch etwas dumpf.
[3] Der Gefangene saß in dumpfem Hirnbrüten da.[1]
[4]
[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] dumpfes Hirnbrüten / Schweigen
[4] dumpfer Schmerz
[4] dumpfe Ahnung
[5] dumpf im Kopf sein

Wortbildungen:

[*] Dumpfbacke
[*] Dumpfheit, Dumpfigkeit
[*] dumpfig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dumpf
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „dumpf
[*] canoo.net „dumpf
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondumpf
[1, 2] The Free Dictionary „dumpf
[1 - 5] Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch [Elektronische Ressource]. 6. (P4.1) Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 2007, ISBN 3-411-06438-2, Eintrag „dumpf“
[1 - 3] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Stilwörterbuch. In: Der Große Duden. 5., neu bearbeitet Auflage. Band 2, Dudenverlag, Mannheim 1963, Seite 160, Eintrag „dumpf“

Quellen:

  1. nach: Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Stilwörterbuch. In: Der Große Duden. 5., neu bearbeitet Auflage. Band 2, Dudenverlag, Mannheim 1963, Seite 160, Eintrag „dumpf“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: stumpf, dumm, Trumpf