Donnerstag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Donnerstag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Donnerstag die Donnerstage
Genitiv des Donnerstags
des Donnerstages
der Donnerstage
Dativ dem Donnerstag
dem Donnerstage
den Donnerstagen
Akkusativ den Donnerstag die Donnerstage

Worttrennung:

Don·ners·tag, Plural: Don·ners·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈdɔnɐstaːk], Plural: [ˈdɔnɐsˌtaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Donnerstag (Info), Plural: Lautsprecherbild Donnerstage (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] vierter Wochentag gemäß ISO 8601;[1] fünfter Wochentag nach jüdischer, christlicher und islamischer Zählung;[2] Tag zwischen Mittwoch und Freitag

Abkürzungen:

[1] Do.

Herkunft:

vom germanischen Gott Donar und Tag[Quellen fehlen]

Oberbegriffe:

[1] Werktag, Wochentag

Unterbegriffe:

[1] Gründonnerstag

Beispiele:

[1] Am Donnerstag ist immer besonders viel los.

Wortbildungen:

Donnerstagabend, Donnerstagmittag, Donnerstagmorgen, Donnerstagnachmittag, Donnerstagnacht, donnerstags, Donnerstagvormittag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Donnerstag
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Donnerstag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Donnerstag
[1] canoo.net „Donnerstag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDonnerstag
  1. Wikipedia: ISO 8601
  2. Wikipedia: Reihenfolge der Wochentage