Dienstag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dienstag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Dienstag die Dienstage
Genitiv des Dienstags
des Dienstages
der Dienstage
Dativ dem Dienstag
dem Dienstage
den Dienstagen
Akkusativ den Dienstag die Dienstage

Worttrennung:

Diens·tag, Plural: Diens·ta·ge

Aussprache:

IPA: [ˈdiːnstaːk], Plural: [ˈdiːnstaːɡə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Dienstag (Info), Plural: Lautsprecherbild Dienstag (österreichisch) (Info)

Bedeutungen:

[1] zweiter Wochentag gemäß ISO 8601; dritter Wochentag nach jüdischer, christlicher und islamischer Zählung; Tag zwischen Montag und Mittwoch

Abkürzungen:

[1] Di.

Herkunft:

altgermanisch Zi(e)stag (vom altdeutschen Gott Zio) oder altnordisch Tysdagr (vom Gott Tyr); weitere Deutung: Ableitung einer latinisierten Form des germanischen Kriegsgottes Mars Thingsus („Mars des Things“) [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Ergetag

Oberbegriffe:

[1] Wochentag, Werktag, Tag

Unterbegriffe:

[1] Faschingsdienstag, Fastnachtsdienstag, Pfingstdienstag

Beispiele:

[1] Am Dienstag gehen wir immer ins Kino.

Wortbildungen:

Dienstagabend, dienstägig, dienstäglich, Dienstagmittag, Dienstagmorgen, Dienstagnachmittag, Dienstagnacht, dienstags, Dienstagvormittag

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dienstag
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Dienstag
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Dienstag
[1] canoo.net „Dienstag
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDienstag

Quellen: