kurz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kurz (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
kurz kürzer am kürzesten
Alle weiteren Formen: kurz (Deklination)

Worttrennung:

kurz, Komparativ: kür·zer, Superlativ: am kür·zes·ten (alte Rechtschreibung: kür·ze·sten)

Aussprache:

IPA: [kʊʁʦ], Komparativ: [ˈkʏʁʦɐ], Superlativ: [ˈkʏʁʦəstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild kurz (Info), Lautsprecherbild kurz (österreichisch) (Info), Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ʊʁʦ

Bedeutungen:

[1] wenig Länge habend
[2] wenig Worte benötigend
[3] wenig Zeit benötigend

Herkunft:

mittelhochdeutsch: kurz, althochdeutsch: kurz, kurt, entlehnt von lateinisch: curtus → la „kurz“. Das Wort ist seit dem 9. Jahrhundert belegt.[1]

Synonyme:

[2] prägnant, adverbiell: kurzum

Gegenwörter:

[1] lang
[2] langatmig, ausführlich, mit vielen Worten, ausgedehnt
[3] adverbiell: lange; länger, eine ganze Weile, richtig, wirklich

Beispiele:

[1] Es ist ein kurzer Weg bis nach München.
[1] Die Tage werden länger und die Röcke kürzer.
[1] Nimm das Messer und dann hier kurz abschneiden.
[2] Luft, Wasser, Milch und Boden, kurz: alles ruiniert - (Brokdorf-Song)
[2] Kurz und gut, ich bin Pleite.
[3] Ich bin nur kurz weg!
[3] Könnte ich Sie kurz mal sprechen?
[3] Darf ich kurz stören?
[3] Kannst du heute Abend kurz vorbeischauen?

Redewendungen:

[1] den Kürzeren ziehen, etwas kurz und klein schlagen, zu kurz kommen
[2] kurz und gut, kurz und bündig, kurz und schmerzlos, sich kurzfassen
[3] binnen Kurzem, kurz darauf, seit Kurzem oder seit kurzem, über kurz oder lang, vor Kurzem

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein kurzes Stück, etwas ist kurz, die kürzeste Verbindung zwischen A + B
[2] nur eine kurze Anmerkung, eine kurze Zusammenfassung, ein kurzes Resümee
[3] eine kurze Unterbrechung, ein kurzes Gespräch, nur kurz, nur mal kurz

Wortbildungen:

kurzärmlig, kurzatmig, kurzfristig, kurzgefasst, kurzhaarig, kurzlebig, kürzlich, kurzsichtig, kurzzeitig
kurzum, kurzweg
Kurzarbeit, Kurzbezeichnung, Kürze, Kürzel, Kurzfassung, Kurzfilm, Kurzform, Kurzgeschichte, Kurznachricht, Kurzname, Kurzschluss, Kurzschrift, Kurzstrecke, Kurzurlaub, Kurzwaren, Kurzweil, Kurzwelle
kürzen, kurzfassen, kurzhalten, kurzschließen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „kurz
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „kurz
[1, (2), 3] canoo.net „kurz
[(1-3)] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkurz
[1–3] The Free Dictionary „kurz
[1–3] Duden online „kurz

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „kurz“, Seite 549.

Ähnliche Wörter:

Kurt