rechnen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

rechnen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rechne
du rechnest
er, sie, es rechnet
Präteritum ich rechnete
Konjunktiv II ich rechnete
Imperativ Singular rechne!
Plural rechnet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerechnet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rechnen
[1] Rechnen mit den Fingern
[1] Rechnen an der Tafel

Worttrennung:

rech·nen, Präteritum: rech·ne·te, Partizip II: ge·rech·net

Aussprache:

IPA: [ˈʁɛçnən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rechnen (Info) Lautsprecherbild rechnen (Info)

Bedeutungen:

[1] Mathematik: Zahlen logisch verknüpfen, Mathematik anwenden
[2] rechnen mit: stark vermuten, dass etwas geschehen wird; voraussehen
[3] umgangssprachlich, reflexiv: sich lohnen

Herkunft:

Das Wort geht über mittelhochdeutsch rechen → gmh/rechenen → gmh und althochdeutsch rehhanon → gohordnen, sortieren“ auf westgermanisch *rek–no– „rechnen“ zurück; Der Ursprung ist indogermanisch *reĝ–aufrichten, recken“, auf welchem auch altenglisch gerecenian → ang und altfranzösisch rekenia → fro „rechnen“ beruhen; Demnach ist die Ausgangsbedeutung „richten, sortieren, in Ordnung bringen“[1]

Synonyme:

[2] erwarten, voraussehen

Unterbegriffe:

[1] addieren, dividieren, multiplizieren, potenzieren, quadrieren, subtrahieren, summieren
[1] abrechnen, anrechnen, aufrechnen, ausrechnen, beirechnen, berechnen, dagegenrechnen, dazurechnen, draufrechnen, durchrechnen, einrechnen, errechnen, gegenrechnen, hinzurechnen, hochrechnen, kleinrechnen, mitrechnen, nachrechnen, umrechnen, runterrechnen, verrechnen, vorrechnen, zurechnen, zurückrechnen, zusammenrechnen

Beispiele:

[1] Klaus rechnet gerade Aufgabe 2b aus dem Mathematikbuch.
[1] Die Grundschulstudien der letzten Zeit zeigen, [deutsche] Viertklässler […] können […] weniger gut rechnen als der europäische Durchschnitt.[2]
[2] Heute Nacht wird mit starken Regenschauern gerechnet.
[2] Damit hatten wir nicht gerechnet.
[2] Wir rechnen fest mit Ihnen.
[2] „Auch Eigentümer einer vermieteten Immobilie müssen mit ungeplanten Kosten für Reparaturen oder Nachzahlungen rechnen.“[3]
[2] [Coronapandemie 2021:] „Der Virologe Christian Drosten rechnet fest damit, dass im Herbst wieder gesamtgesellschaftliche Kontaktbeschränkungen nötig werden.“[4]
[2] „Oliver Gerber heisst eigentlich anders. Weil die Familie seiner Partnerin in China lebt und mit Repressionen rechnet, wenn sein Name in der Zeitung steht, möchte er anonym bleiben.“[5]
[3] Es rechnet sich nicht, machen wir etwas anderes.
[3] Die Reparatur des Autos rechnet sich nicht mehr.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit etwas, auf etwas, darauf rechnen

Wortbildungen:

Substantive: Rechenarbeit, Rechenaufgabe, Rechenbank, Rechenbrett, Rechenfähigkeit, Rechenfehler, Rechenhilfsmittel, Rechenkern, Rechenlehrer, Rechenleistung, Rechenlösung, Rechenmaschine, Rechenmeister, Rechenpfennig, Rechenschaft, Rechenschieber, Rechenschritt, Rechenstab, Rechenunterricht, Rechenweg, Rechenwerk, Rechenwettbewerb, Rechenzeichen, Rechnen, Rechner, Rechnung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „rechnen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „rechnen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rechnen
[1–3] Duden online „rechnen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrechnen
[1–3] The Free Dictionary „rechnen
[1–3] wissen.de – Wörterbuch „rechnen
[*] Wahrig Herkunftswörterbuch „rechnen“ auf wissen.de
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „rechnen

Quellen:

  1. Wahrig Herkunftswörterbuch „rechnen“ auf wissen.de
  2. Michael Felten: Kritik an der Grundschule - Weg von der Selbstlernidylle. In: Deutschlandradio. 8. Januar 2018 (Deutschlandfunk Kultur/Berlin, Sendung: Politisches Feuilleton, Text und Audio (Dauer: 03:39 mm:ss), URL, abgerufen am 9. Januar 2018).
  3. Mehr Rendite mit Immobilien - Der 10-Punkte-Plan für Kapitalanleger. In: FOCUS Online. ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 3. Juni 2014).
  4. Virologe Christian Drosten zur Corona-Lage – „Mit dieser Impfquote können wir nicht in den Herbst gehen“. In: Deutschlandradio. 2. September 2021 (Deutschlandfunk / Köln, Moderatorin: Sandra Schulz, Interview mit dem Virologen Christian Drosten, URL, abgerufen am 3. September 2021).
  5. Larissa Rhyn, Katrin Büchenbacher: Kein Doktortitel wegen eines Tweets: So weit reicht Chinas Einfluss auf Schweizer Hochschulen. Ein Schweizer Doktorand twittert kritisch über China. Danach will seine Professorin an der Universität St. Gallen nichts mehr mit ihm zu tun haben – sie fürchtet, kein Visum mehr zu bekommen. In: NZZOnline. 3. August 2021, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 6. August 2021).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: rächen, rechen, Rechen