logisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Padlock.svg
Aufgrund regelmäßigen Vandalismus musste die Seite logisch leider für nicht angemeldete und neue Benutzer gesperrt werden. Diese Benutzer können die Seite zwar sehen, aber keine Änderungen daran vornehmen. Sie können jedoch über die Seite diskutieren oder eine Entsperrung beantragen.

logisch (Deutsch)

Adjektiv

Positiv Komparativ Superlativ
logisch logischer am logischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:logisch

Worttrennung:

lo·gisch, Komparativ: lo·gi·scher, Superlativ: am lo·gischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈloːɡɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild logisch (Info)
Reime: -oːɡɪʃ

Bedeutungen:

[1] zur Wissenschaft der Logik gehörend, diese betreffend
[2] folgerichtig, den Regeln der Logik gemäß
[3] umgangssprachlich: sich ganz von selbst, wie selbstverständlich ergebend

Abkürzungen:

log.

Synonyme:

[2] schlüssig, vernünftig, widerspruchsfrei
[3] konsequent, unvermeidbar

Gegenwörter:

[2] unlogisch

Beispiele:

[1] Heute wollen wir uns mit logischen Übungen befassen.
[2] Eine wichtige Voraussetzung für die Mathematik ist das logische Denken.
[3] Meine Kündigung war nur die logische Konsequenz aus dem jahrelangen Mobbing am Arbeitsplatz.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] logisch denken, handeln, sein, vorgehen
[3] Na logisch! (Klar!, Natürlich!, Selbstverständlich!)

Wortbildungen:

gemmologisch, logischerweise

Übersetzungen

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „logisch“, Seite 1027
[2, 3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „logisch
[1] canoo.net „logisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlogisch