sortieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sortieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sortiere
du sortierst
er, sie, es sortiert
Präteritum ich sortierte
Konjunktiv II ich sortierte
Imperativ Singular sortiere!
Plural sortiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
sortiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:sortieren

Worttrennung:

sor·tie·ren, Präteritum: sor·tie·rte ein, Partizip II: sor·tiert

Aussprache:

IPA: [ˌzɔʁˈtiːʀən], Präteritum: [ˌzɔʁˈtiːɐ̯tə], Partizip II: [ˌzɔʁˈtiːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] etwas nach Art, Größe, Farbe ordnen
[2] reflexiv: im Straßenverkehr auf eine bestimmte Fahrbahn fahren
[3] reflexiv: Gedanken sammeln und auf eine Situation einstellen

Synonyme:

[1, 3] ordnen
[2] einordnen

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufräumen

Gegenwörter:

[3] verwirren, vermischen, durcheinander bringen

Beispiele:

[1] Ich sortiere die Briefe nach ihrem Datum
[1] Ich muss erst meine Gedanken sortieren.
[1] Du musst die Kleider nach ihrer Farbe sortieren.

Wortbildungen:

[1] Sortiermaschine, Sortierring
aussortieren, einsortieren; Sortierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „sortieren
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „sortieren
[1, 3] Duden online „sortieren
[1] canoo.net „sortieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonsortieren
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9, „sortieren“, Seite 1472
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4088, Artikel „Sorten“, dort „sortieren“ in der Bedeutung [1]

Ähnliche Wörter:

Sorte